Slendier Slim - Low Carb Reis und PastaSlendier Logo

 

Die Pasta von Slendier Slim eignet sich perfekt für eine Low Carb Diät, durch die extrem kalorienarmen Inhaltsstoffe kann man bedenkenlos Nudeln Genießen und trotzdem seinen Diätplan einhalten. Die Pastaprodukte von Slendier sind alle aus der Konjak Wurzel hergestellt, die in Japan schon lange als Diät- und Wunderwurzel bekannt ist.

 

Nach Deutschland gebracht worden ist diese Nudelart von der Unternehmensgründerin von Slendier, Mai V. Haven. Sie fing an die Konjak Pasta für ihren Mann zu kochen, damit dieser während der von ihr verordneten Diät keinen Hunger leiden musste. Denn durch die speziellen Ballaststoffe namens Glucommanane bleibt man lange Satt, obwohl man mit einer Portion Slendier Pasta (125g) nur 10 Kalodien zu sich genommen hat. 

 

 

 

Die Vorteile der Slender Low Carb Pasta & Reis im Überblick

  • Nur 10 Kalorien pro Portion (125g)
  • In 1 Minute zubereitet
  • Reich an Ballaststoffen
  • Basisch (gegen Übersäuerung)
  • Sättigt sehr gut und nachhaltig
  • Enthält keine verwertbaren Kohlenhydrate
  • VEGAN! (enthält keine tierischen Proteine)
  • Low Carb, kalorienarm
  • BIO-zertifiziert 
  • Diabetiker-freundlich mit niedrigem GI - Wert 
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Lactosefrei
  • Bestätigt von Weight Watchers mit “0 Points” 
  • Glutenfrei zertifiziert
  • Halal und Kosher zertifiziert

 


 

 

Konjak ist die Grundzutat der Slendier Pasta

 

Was ist Konjak bzw. Konjakwurzel?

 

Konjak ist eine Pflanzenwurzel, die in steilen Gebirgsregionen von 800–2.000 m Ho¨he in warmen, subtropischen Regionen in Asien wächst. Sie ist reich am Ballaststoff Glucomannan, der für seine gesunden Eigenschaften in Asien seit Jahrhunderten bekannt ist.

 

Ab einer Menge von 4 g am Tag kann Glucomannan zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut und im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust beitragen.

 

 

 

 


 

 

Zubereitung Slendier Low Carb Pastagerichte?Ein Slendier Pastagericht mit Gemüse und Fleisch

Das Kochen der Slendier Pasta und Reis ist denkbar einfach. Durch den speziellen Herstellungsprozess sind die Nudeln bzw. den Reis in der Packung bereits feucht. Für die Zubereitung muss man lediglich die Packung öffnen und die Pasta, egal ob Spagetti, Fettuccini oder Glasnudeln, mit einem Sieb abgießen.

 

Anschließend spült man die Konjak Nudeln oder den Reis kurz unter fließendem Wasser ab und gibt sie zusammen mit etwas Salz in einen Topf mit kochendem Wasser. Bereits nach 1 bis 2 Minuten ist die Pasta servierfertig. Es empfiehlt sich die Sauce sofort unterzurühren, so kann sich eine Verbindung herstellen, die den Geschmack deutlich verbessert. Beim Reis geht man exakt wie oben bei der Slendier Low Carb Pasta beschrieben vor, wohingegen die Lasagne ihren Garungsprozess nach dem Abspülen direkt im Ofen beginnen kann.

 

Guten Appetit! 

 

 

Zuletzt angesehen

Fitness Blog
Trustpilot