FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

Superfood für die Haare

Hair_Fotolia_20607429_S

Über die sogenannten Superfoods haben wir schon mehrfach in unserem Fitness Blog berichtet. Die gesunden Lebensmittel helfen uns auf verschiedene Art und Weise. Sie reinigen nicht nur den Körper und geben ihm besonders viel der nötigen Nährstoffe mit, nein mit einer regelmäßigen Ernährung von Superfood kann auch das Haarbild deutlich verbessert und verschönert werden. Hier werden  euch die besten Superfoods für die Haare vorgestellt und genauer auf diese eingegangen.

Superfood #1 für die Haare: Goji-Beere

Das die Goji Beere zu den Superfoods schlechthin zählen ist mittlerweile bekannt. Die kleine rote Beere zählt zu den gesündesten Früchten überhaupt und wird vor allem in China als Heilmittel eingesetzt. Die Nährstoffe, die in diesem Superfood stecken sind nicht nur für den Körper von Vorteil, auch für Haut und Haar ist die Goji-Beere eine wahre Wunderwaffe. Die hohe antioxidative Wirkung in der roten Superfrucht sorgt dafür, dass nicht nur der Haarausfall verlangsamt wird, sondern sie schützt auf Dauer auch die empfindliche Kopfhaut. Eine besondere Eigenschaft der Goji Beere ist es, dass sie sogar gegen graues Haar helfen kann, bzw. den Vorgang verlangsamt. Dies ist darauf zurückzuführen das die Frucht Niere und Leber stärkt, die beide u.a. für die Ursache von grauem Haar verantwortlich sind. Das Gute an den Goji Beeren ist, dass sie auf verschiedene Art und Weise zubereitet und eingenommen werden können. Im getrockneten Zustand sind sie ein idealer Fernsehsnack und eine perfekte Beilage für das Müsli.  Eingeweicht kann die Gojibeere im Mixer zu einem leckeren nährstoffreichen Smoothie verarbeitet werden. Im Fitness Shop von bodybrands4you wird die Goji Beere in Form von Vitaminkapseln von der Marke Vitality angeboten.

Superfood #2 für die Haare: MandelnFotolia_43601215_M

Auch Mandeln sind echte Geheimwaffen für die Haare. In diesem Superfood ist ein hoher Anteil an Vitamin E enthalten. Der wichtige Nährstoff wirkt gegen Spliss und verleiht dem Haar neuen Glanz. Außerdem hilft sie dabei das Haarwachstum zu fördern und regt die Durchblutung der Kopfhaut ein. Weiterhin sind in Mandeln Omega 3 Fettsäuren enthalten die nicht nur gegen Haarausfall wirken, sondern auch dem Haar mehr Volumen verleihen.

Um langfristig einen gewünschten Effekt zu erzielen wird empfohlen, jeden Tag ca. eine Hand voll Mandeln zu sich zu nehmen. Die Art der Zubereitung ist genauso vielseitig wie bei der Goji Beere. Mandeln können gehackt werden und im Müsli, sowie zu einem gesunden Smoothie verarbeitet werden. Auch pur schmecken sie hervorragend, vor allem in der Weihnachtszeit. Hierfür empfehlen wir, die Superfrucht  vor dem Essen in Wasser einzuweichen. Auch als wertvolles Mandelöl sind Mandeln eine Bereicherung für die Haare. Die Anwendung ist leicht, dieses spezielle Öl muss einfach nur in die Haare geschmiert werden. Ein Rezept dazu findest du weiter unten. Natürlich gibt es neben den Mandeln noch andere Früchte, bzw. Nüsse die gut für das Haar und die Kopfhaut sind. Dazu zählen: Wallnüsse, Hasselnüsse und Cashewkerne. 

Superfood #3 für die Haare: Avocado

Die gesunde Avocado hält auch einige Überraschungen für die Haare parat. Das Superfood besitzt gesunde und wertvolle Fette, die vor allem vorteilhaft bei trockenem Haar sind. Die Inhaltsstoffe der Avocado kräftigen und stärken das Haar zusätzlich und bringen es zum Glänzen. Zubereitet werden kann die Avocado auf verschiedene Art und Weise. In vielen deutschen Küchen gehört sie schon lange zum Standard. Sie dient als leckere Beilage zum Fleisch oder als Belag auf deinemBrot und kann auch im Salat oder zu einem gesunden Smoothie verarbeitet werden.

Superfood #4 für die Haare: Kakao

Schokolade macht die Haare schön? Das hören besonders Nachkatzen gern. Vorweg gibt es zu sagen: Leichte Vollmilchschokolade kann natürlich nicht verwendet werden, um einen gewünschten Effekt zu erzielen. Nur dunkle Schokolade mit einem sehr hohen Anteil an Kakao, bzw. reines Kakaopulver hilft dem Haar. Der Kakaoanteil muss dabei mindestens 70% betragen, denn roher Kakao enthält viele wichtige Nährstoffe. Dazu zählen zum Beispiel Vitamine, Ballaststoffe, Mineralstoffe, Antioxidanten und ungesättigte Fettsäuren. Die Inhaltsstoffe helfen gegen fettige Haare, besonders bei brünetten Haaren ist der Kakao somit eine  echte Wunderwaffe und eine super Alternative zum Trockenshampoo. Im Gegensatz zu anderen Hausmitteltipps, wie Babypuder entstehen bei der Verwendung von Kakaopulver keine gräulichen Stellen im Haar und  lässt dieses nicht allzu matt wirken. Zusätzlich hilft das Kakaopulver gegen Haarausfall und stärkt bzw. reinigt die Kopfhaut.

Unser Tipp:

Nehme einen Esslöffel reines Kakaopulver auf die Hand und reibe es sanft auf den (besonders fettigen) Haaransatz ein. Nach 5 – 10 Minuten das Pulver kräftig mit einer sauberen Bürste ausbürsten. Rückstände auf der Haut, einfach mit einem feuchten Tuch wegwischen. Dieser Tipp hilft gerade am Morgen, wenn die Ansätze beginnen fettig zu werden und du nicht jeden Tag die Haare waschen willst. Zusätzlich duftet das Haar wunderbar nach Schokolade

Rezeptideen für gesundes Haar

Einfache Haarkur mit Avocado1152191_72870653

  • 1 Avocado
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Das Fruchtfleisch der Avocado fein pürieren. Anschließend die anderen Zutaten hinzufügen und das Ganze zu einem cremigen Brei verrühren.Schon ist die Haarmaske bereit zur Anwendung. Den Brei dazu einfach nur in einzelne (vorher angefeuchtete) Strähnen verteilen und 15-20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich mit lauwarmen Wasser ausspülen. Das Haar wird nachregelmäßiger Anwendung intensiv gepflegt, geschmeidig und gekräftigt.

Mandelöl selber machen – ohne Ölpresse

  • 350 g Mandeln (trocken, frisch und nicht geröstet)
  • 1-3 Teelöffel Olivenöl

Mandeln in einen Mixer geben und langsam auf geringer Stufe pürieren. Wichtig ist dabei die Stufe nach und nach zu erhöhen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Als nächstes wird einfach das Olivenöl langsam Löffel für Löffel hinzugefügt und nochmal auf mittlerer Stufe püriert.  Wenn die Mandeln sich mit dem Öl schlecht vermischen lassen, einfach 1 bis 2 Teelöffel Olivenöl mehr hinzufügen. Nachdem die Masse schön cremig wurde, wird das Ganze in ein Gefäß gegeben, welches verschließbar und luftundurchlässig ist. Dieses Gemisch muss 14 – 18 Tage gelagert werden. Wichtig: Bei Raumtemperatur. Nach der Zeit kann das Öl langsam abgegossen und zur Haar- und Kopfhautpflege verwendet werden.

Du siehst auch bei der Haar- und Kopfhautpflege sind Superfoods echte, kleine Wunderwaffen. Die Anwendung ist und kompliziert und die natürlichen Inhaltsstoffe der gesunden Lebensmittel helfen deinem Körper zusätzlich. In unserem Fitness Blog findest du weitere Informationen und Rezepte rund zum Thema Superfood. Im Fitness Shop findest du ein großzügiges Angebot an Superfood Pulvern.

 

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

HECH Mandel Protein Frappé 350g - HECH HECH Mandel Protein Frappé 350g - HECH
Inhalt 350 Gramm (8,14 € * / 100 Gramm)
28,50 € * 45,95 € *
Fitness Blog
Trustpilot