Facebook Google Plus Geschenkgutscheine Twitter Instagram

Wie du Übertraining erkennst

ÜbertrainingÜbertraining entsteht immer dann, wenn du deinem Körper dauerhaft zu viel zumutest. Wenn du zu oft oder zu hart trainierst und dein Körper die Reize des Trainings nicht mehr richtig verarbeiten kann, schadet dir das auf Dauer und macht sich anhand diverser Symptome bemerkbar.

In diesem Artikel lernst du, wie du erkennen kannst, ob du dich im Übertraining befindest und was du dagegen tun solltest.

Du hast keine Lust mehr

Wenn es dir von Mal zu Mal schwerer fällt dich zum Training aufzuraffen oder du sogar generell keine Lust auf irgendwelche Aktivitäten verspürst, kann das ein Zeichen für Übertraining sein. Dein Körper ist überlastet und sehnt sich nach einer Pause.

Fortschritte bleiben aus

Viel hilft viel mag für manche Bereiche im Leben tatsächlich zutreffen. Für dein Muskelaufbau Training kann diese Einstellung jedoch fatal sein.

Wenn du es übertreibst, ist dein Körper nicht mehr in der Lage Muskeln aufzubauen. Obwohl du also viel und hart trainierst, wirst du möglicherweise keine Fortschritte machen.

Dein Muskelkater bringt dich um

Du hältst dich an deinen Ernährungsplan, nimmst genügend Kalorien zu dir und hast dennoch sehr starken Muskelkater? Auch das kann ein Signal für Übertraining darstellen.

Ein leichter Muskelkater nach einem harten Workout ist durchaus im Rahmen. Starke Schmerzen über mehrere Tage sind jedoch nichts, dass zum Training dazugehört.

Du bist anfällig für Infekte

Leidest du in letzter Zeit öfter unter Infekten und bist ständig erkältet? Auch das kann bedeuten, dass du im Übertraining bist. Dein Immunsystem ist geschwächt und deshalb besonders anfällig für kleine Krankheiten, die du sonst sehr gut wegstecken kannst.

Du bist ständig müde

Ein weiteres Anzeichen, das auf Übertraining hindeuten kann, ist Müdigkeit. Wenn du trotz ausreichend Schlaf den Tag über ständig müde bist, solltest du überlegen, ob du in letzter Zeit nicht vielleicht doch etwas viel trainiert haben könntest.

Du kannst dich nicht konzentrieren

Übertraining stellt eine Überlastung deines Nervensystems dar und kann sich deshalb unter anderem auch in Form von Konzentrationsproblemen ausdrücken. Wenn es dir immer schwerer fällt deine Gedanken in eine Richtung zu lenken, kann das durchaus bedeuten, dass du zu viel trainiert hast.

Du hast Gliederschmerzen

Ein leichter Muskelkater ist okay und sicherlich kein Grund zur Beunruhigung. Doch wenn dir nach dem Training deine Gelenke wehtun und du unter Gliederschmerzen leidest, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass du es übertrieben hast.

Was du gegen Übertraining tun musst

Es kann Jedem passieren, dass er aufgrund seines Ehrgeizes ins Übertraining gerät. Wichtig ist nur, dass du dies rechtzeitig erkennst und die notwendigen Gegenmaßnahmen ergreifst.

Welche Symptome auf Übertraining hindeuten, weißt du jetzt. Wenn du dich in einigen der Punkte wiederfindest, ist es an der Zeit zu handeln und die folgenden Dinge umzusetzen.

  • Lege eine Trainingspause ein
  • Reduziere die Häufigkeit und die Intensität

Was du genau tun musst, hängt davon ab wie stark deine Überlastung ist. Prinzipiell raten wir dir zunächst einmal eine Trainingspause einzulegen und deinem Körper Zeit zu geben, sich zu erholen und neue Kraft zu sammeln.

Du magst vielleicht befürchten, dass darunter deine Fortschritte leiden. Doch diese sind ja momentan ohnehin nicht vorhanden und kommen mit Sicherheit auch nicht wieder, wenn du einfach so weitermachst wie bisher.

Nach einer ausreichend langen Pause solltest du zudem dein Training reduzieren. Wenn du bislang immer fünf Tage in der Woche im Studio warst, solltest du künftig nur noch an drei Tagen trainieren. So hat dein Körper die Zeit, die er zum Ausruhen braucht.

Waren deine Trainingseinheiten in der Vergangenheit immer sehr lang, solltest du darüber nachdenken, wie du dein Workout in kürzerer Zeit absolvieren kannst. Ein effektives Ganzkörpertraining ist in 60 Minuten problemlos zu schaffen. Und wesentlich länger sollte dein Training auch nicht dauern, wenn du Übertraining vermeiden willst.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot