Fit mit Powerbands - Effektiv trainieren mit Therabändern

mamirobic656712eabbadbcKaum ein Trainingsgerät ist so einfach in der Anwendung und dabei so vielseitig wie die handlichen Powerbands Therabänder. Die robusten Gymnastik-Gummibänder sind hervorragend geeignet für ein intensives Ganzkörper-Workout. Je nach Widerstand und Stärke können Anfänger, Fortgeschrittene und auch Profis mit den flexiblen Gummibändern trainieren. Wir zeigen dir, wie du deinen Körper mit Hilfe von Therabändern in Form bringst.

Immer unter Spannung mit dem Latexband

Therabänder sind elastische Bänder aus Latex. Sie werden vor allem in der Physiotherapie und zum Krafttraining eingesetzt. Für die dünnen, elastischen Bänder gibt es viele Bezeichnungen z.B. Thera-Band, Physiotape, Powerband oder auch einfach Gymnastikband. Der entscheidende Vorteil von Therabändern liegt in der geringen Größe. Sie können platzsparend aufbewahrt und sehr leicht transportiert werden. Deshalb nennt man sie auch "die kleinsten Fitnessstudios der Welt".powerbands-set

Anwendungsbereiche für das Theraband Gymnastikband

Therabänder wie die Powerbands eignen sich für eine Vielzahl von Übungen. Nahezu jede Muskelgruppe kann gezielt damit trainiert, gestrafft und gefestigt werden. Es gibt Theraband Übungen für den Rücken, für Schultern, Arme, Beine oder die Gesäßmuskulatur. Die elastischen Gymnastikbänder helfen auch dabei, die Muskelausdauer sowie die Geschicklichkeit und Koordination zu trainieren.

Was die Farbe der Therabänder über Stärke und Widerstand aussagt...

Therabänder gibt es von zahlreichen Herstellern z.B. Powerbands von Let´s Bands und in unterschiedlichen Farben. Die Farben dienen der Kenntlichmachung der Stärke, also des Widerstandes. Je nach Fitness und Trainingslevel kann man sich von einem leichten auf einen starken Widerstand steigern.

Powerbands in blau, grün und gelb

Die Powerbands sind in 3 unterschiedlichen Widerständen bzw. Stärken erhältlich. Wenn du ein Gymnastikband kaufen möchtest, solltest du je nach Trainingslevel darauf achten, dass du den richtigen Widerstand wählst. Gelbe Powerbands haben einen leichten Widerstand und können sehr gut zur Rehabilitation und von Anfängern genutzt werden. Grüne Powerbands haben einen mittleren Widerstand und eignen sich für Fortgeschrittene und Profis. Je nachdem, welche Muskelgruppe trainiertwerden soll, wird ein recht hoher Kraftaufwand benötigt, um die Übungen mit den grünen Gymnastikbändern korrekt durchzuführen. Die blauen Powerbands haben einen hohen Widerstand und sind für Fortgeschrittene und Profis geeignet.


 powerbands-gruen-gelb-blau

Richtig trainieren mit dem Theraband

Beim Training mit den Powerbands musst du gar nicht so viele Dinge beachten. Wichtig ist es, dass du die Übungen sehr gewissenhaft und langsam durchführst, sodass du fließende Bewegungsabläufe vollziehst. Achte außerdem auf eine gespannte Körperhaltung. Wiederhole jede Übung zwischen 2 und 15 mal und lege kurze Pausen ein. Wenn du ein loses Gymnastikband verwendest, achte darauf, dass die Enden an Händen oder Füßen stets gut befestigt sind, damit sie sich nicht während der Spannung ruckartig lösen. Dies kann zu unangenehmen Verletzungen und Zerrungen führen.

Es gibt viele Bücher, DVDs und Youtube Videos mit tollen Theraband Übungen. Eine besonders effektive Theraband Übung möchten wir dir gerne hier vorstellen:

Theraband Übung für Rücken und Schultern

Mit dieser einfachen Übung trainierst du deine Schultern sowie den oberen Rückenbereich. Nimm eine stabile, aufrechte Haltung ein (achte darauf, dass du nicht ins Hohlkreuz gehst). Spanne den Bauch an und halte die Arme gestreckt in Schulterhöhe. Führe die Powerbands um die Handgelenke und strecke die Arme in Schulterhöhe nach vorne aus. Nun öffnest du langsam die Arme, ziehst die Ellenbogen nach hinten, sodass sich die Schulterblätter zusammen ziehen. Halte diese Position für einige Sekunden und gehe langsam zurück in die Ausgangshaltung. Wiederhole diese Übung ca. 10 bis 15 mal.


 

Sicherheit und Pflege von Gymnastikbändern

Um sich beim Training mit den Powerbands nicht zu verletzen, muss das Band immer festen Halt haben, sodass es nicht zu ruckartigen Bewegungen kommt. Die Latexbänder sollten daher immer um die Hand gewickelt werden, anstatt sie direkt zu greifen. Diese Position gibt sicheren Halt und entlastet die Hände. Außerdem sollte das Band vor dem Training gründlich auf Beschädigungen untersucht werden, damit es nicht während der Übung unter Spannung einreißen kann.

Um die Bänder nicht zu beschädigen, sollten Ringe oder anderer Schmuck an den Händen vor dem Training entfernt werden. Der Pflegeaufwand für die Gummi Gymnastikbänder ist sehr überschaubar. Talkum sorgt für eine lange Lebensdauer und hält das Band geschmeidig.

In diesem Sinne: Bleib gespannt!

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

Powerband Set MAX - PowerBands Powerband Set MAX - PowerBands
Inhalt 1 Set
34,99 € *
Fitness Blog
Trustpilot