Fettabbau Training - So wird´s gemacht!

fettabbau training hantelnPrinzipiell helfen eigentlich alle Sportarten beim Abnehmen. Einen spezifischen Trainingsplan zum Fettabbau sollte man sich ganz nach seinen eigenen Möglichkeiten aufstellen oder von einem Experten im Fitnessstudio erstellen lassen. Grundsätzlich hilft es nur wenig, sich gleich zu Beginn des Trainings zu viel vorzunehmen, bzw. die Trainingsziele zu hoch zu stecken, da man es dauerhaft nur selten durchhält. Gerade Personen, die sich in den vergangenen Monaten kaum sportlich betätigt haben, sollten das Training sehr behutsam angehen. Insbesondere gelenkschonende Übungen und Sportarten wie Schwimmen oder leichtes Laufen gehören dazu.  Unabhängig vom Fitness-Level, sollte es dein Ziel sein, dich mindestens zweimal die Woche (besser dreimal) sportlich zu betätigen. Die Intensität sollte dabei langsam und kontinuierlich gesteigert werden.

Die besten Fettabbau Sportarten

Zum Fettabbau eignen sich besonders diejenigen Sportarten, bei denen eine große Anzahl an Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden. Dabei ist eine möglichst langsame, konzentrierte Ausführung der Wiederholungen sinnvoller, als viele schnelle Durchläufe. Bei schnelleren Sportarten im Ausdauerbereich (insbesondere Ballsportarten wie Handball, Tennis oder Fußball) werden eher Kohlenhydrate verbraucht, als Fett zu verbrannt. Wer aber den Fettabbau zum Ziel hat, sollte eher ausdauernd spazieren, joggen, radfahren und schwimmen.

Besser abnehmen im Fitness-Studio?

abnehmen fitness mann

Der große Vorteil im Fitnessstudio ist, dass einem dabei geholfen wird, die für dich und deine körperlichen Voraussetzungen passenden Übungen auszuwählen. In der Regel wird bei jedem neuen Fitness-Mitglied zu Beginn der Mitgliedschaft ein ausführlicher, professioneller Trainingsplan zusammengestellt und von Zeit zu Zeit an das neue Trainingslevel angepasst. Einige Fitness-Center bieten zusätzlich auch Ernährungsberatungen an. Bei der professionellen Fitness-Beratung kann genau auf deine individuellen Trainingsziele, sportlichen Vorlieben und Wünsche, wie dem Abbau von Körperfett, Rücksicht genommen werden.

Zum Abnehmen durch die Reduktion von Körperfett bieten insbesondere die Übungen an, die auf Cardio-Geräten wie Fahrrad-Ergometer, Rudergerät oder einem elektrischen Laufband ausgeführt werden können.

Gezieltes Training für Problemzonen

Hast du bereits eine gute Ausdauer und ein höheres Trainingslevel erreicht, sind Muskelübungen ideal, da die aktive Muskulatur auch einige Zeit nach der Trainingseinheit noch Fett verbrennt. Insbesondere dem Fett am Bauch kannst du durch gezieltes Bauchtraining entgegen wirken. Im Fitness-Shop gibt es sehr hochwertige Bauchtrainer für zuhause, die denen im Fitnessstudio häufig in nichts nachstehen. Wer aber motivierter trainiert, wenn er in Gesellschaft ist, ist im Fitness-Club bestens aufgehoben. Ein Personal-Trainer leitet die Trainingseinheit in der Regel mit einem einstündigen Cardio-Training ein.

Cardio-Training auf dem Heimtrainer

Cardio-Training kann auch sehr effektiv in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden. Gerade für Personen, die wenig Zeit haben oder einfach keine Lust haben, im Fitness-Studio mit anderen Personen zu trainieren, sind Heimtrainer eine gute Wahl. Günstige Trainingsgeräte, Fitnesszubhehör und Ergometer kaufen kannst du bequem online bei Bodybrands4you. Im Online Fitness Shop bieten wir dir eine große Auswahl bester Markengeräte für nahezu jede Sportart und jedes Trainingsziel. Auch die passende Sportnahrung bekommst du bei uns zum garantiert besten Preis-Leistungs-Verhältnis!

Beste Trainingsgeräte bei Bodybrands4you:

Trainingspuls zum Fettabbau

Viele Trainer und Ärzte sprechen häufig vom sogenannten "Fettverbrennungs-Puls". Es handelt sich dabei um den Puls, bei dem der Körper am besten in der Lage ist, die körpereigenen Fettreserven abzubauen. Das meiste Körperfett wird bei einem Puls im Bereich von 60-70 % der maximalen Herzfrequenz verbrannt. Zur Pulsmessung eignen sich hervorragend die neuen Pulsuhren und Activity-Tracker, die einen integrierten Sensor zur Herzfrequenzmessung besitzen.

Fitness-Tracker zur Messung deiner Trainingsfortschritte

Die neue Fitbit Surge und Fitbit Charge HR verfügen über einen solchen Sensor. Bei der Fitbit Charge HR handelt es sich um einen praktischen Activity-Tracker mit überdurchschnittlicher Akkulaufzeit, die dich während des gesamten Tagesablaufes begleitet, und dir zuverlässig Informationen zu Herzfrequenz, Schritten, Entfernungen, Kalorienverbrauch, Schlafdauer- und Schlafqalität uvm. liefert. Die fitbit Surge, die sogenannte "Fitness-Superwatch" ist eine neuartige Pulsuhr, die alle wichtigen Funktionen eines Trackers, mit denen einer Smartwatch vereint. Beide überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehr gut, besonders für Sportarten wie Schwimmen, Laufen und Radfahren gehören die neuen TomTom Cardio GPS Runner und Multisport Uhren, bei denen ebenfalls ein Sensor (ohne zusätzlichen Brustgurt) deinen Puls misst.

Berechnung der maximalen Herzfrequenz

Frauen 226 abzüglich Alter

Männer 220 abzüglich Alter

Bereichnungsbeispiel Frau, Alter 26: 226 - 26 = 200 (maximale Herzfrequenz für dein Training)

Ein Training bei niedrigerer Herzfrequenz ist nur für Anfänger ratsam und hat insbesondere gute Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Die Fettreserven werden nur mäßig angegriffen. Wird dennoch bei einer zu hohen Herzfrequenz trainiert, werden hauptsächlich Kohlenhydrate abgebaut. Da jedoch auch dabei eine Menge Energie verbraucht wird, nimmst du trotzdem ab. Mitunter wird durch den deutlich höheren Energieumsatz im Vergleich zum Fettverbrennungspuls sogar mehr Fett verbrannt, womit sich ein doppelt positiver Effekt ergibt.

Schließlich gilt, dass nicht nur der direkte Körperfettabbau dem Fettabbau insgesamt dient, sämtliche Aktivitäten, die zu einer negativen Energiebilanz führen. Insgesamt ist für den Abbau oder die Zunahme an Körperfett entscheidend, ob die Menge an täglich verzehrten Kilokalorien (Kcal) im Vergleich zum Kalorienverbrauch höher oder niedriger war.

Beste Fettabbau-Übungen und Trainings-Tipps

Um deine Kalorienbilanz positiv zu beeinflussen und den Fettabbau zu begünstigen, ist nahezu jede sportliche Aktivität geeignet. Je länger und intensiver die Übungen ausgeübt werden, desto besser wird der Körper auf die Fettverbrennung umgestellt. Grundsätzlich solltest du genau die Sportart ausüben, die dir Spaß macht. Dann fällt auch die Motivation viel leichter. Zu einseitig sollte das Training jedoch nicht ausfallen, denn je mehr Muskelgruppen beansprucht werden, desto besser kann Körperfett verbrannt werden.

Für gezielte Fettverbrennung, solltest du deinen Trainingsschwerpunkt dort setzen, wo du deine "Problemzonen" siehst. Für die meisten Menschen, die abnehmen wollen, betrifft dies in erster Linie die Oberschenkel und den Bauch. Insbesondere Frauen neigen dazu, in der Bauchregion viel Fett anszusetzen. Gezieltes Bauchtraining, dass regelmäßig und intensiv durchgeführt wird, führt hier am ehesten zum Ziel. 

Muskeln verbrennen Fett

Sicher hast auch du schonmal den Ausspruch gehört, dass Muskeln Fett verbrennen können. Aber stimmt das auch? Ja, es ist tatsächlich so, dass Muskeln effektiv Körperfett verbrennen. Der Grund dafür ist es, dass Muskeln viel Energie benötigen, wenn sie aktiv sind. Die Energie beziehen die Muskeln unter anderem aus den körpereignenen Reserven, wie auch den Fettdepots. Je mehr Muskeln du aufbaust, desto mehr Fett wird in der Folge auch verbrannt. Selbst in der Ruhephase nach dem Training, sind die Muskeln noch eine ganze Zeit lang aktiv und verbrennen weiterhin Körperfett. Na wenn das mal keine Motivation ist!

Regelmäßiges Training und Durchhaltevermögen sind das "A" und "O" beim Fettabbau

Deine Trainingserfolge werden selbstverständlich nicht von heute auf morgen sichtbar. Erste kleine Erfolge auf der Waage zeigen sich beim regelmäßigen Training allerdings schon innerhalb der ersten Wochen. Diese Erfolge sollten schon eine enorme Motivation darstellen. Nun heißt es, am Ball bleiben und dem inneren Schweinehund keine Chance zu geben. Mit der Zeit wirst du viel Freude an der regelmäßigen Bewegung empfinden. Von Zeit zu Zeit solltest du dich für deine Trainingserfolge belohnen. Setze dir kleine Etappenziele und überlege dir, wie du dich dafür belohnst (zum Beispiel mit einem leckeren Essen oder einem schönen Ausflug).

Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start mit deinem Fettabbau Training!

 Instagram

 

 

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot