Facebook Google Plus Geschenkgutscheine Twitter Instagram

Abnehmen in 6 Minuten: Das Blitz-Training zum Fettverbrennen

Es gibt viele Trainingspläne, die dir versprechen, in 30 oder sogar 15 Minuten überschüssige Pfunde loszuwerden. Aber warum 30 Minuten trainieren, wenn es auch sechs tun? Ich zeige dir jetzt ein Blitz-Training, mit dem du in nur sechs Minuten deinen Traumkörper formen kannst – und zwar ohne Hilfsmittel, bei dir zu Hause im Wohnzimmer.

In sechs Minuten abnehmen, wie soll das möglich sein? Ganz einfach: Das Prinzip, das dahintersteckt, nennt sich HIIT – High Intensity Interval Training, also Intervalltraining mit hoher Intensität. Durch eine schnelle Abfolge von Übungen mit geringen oder gar überhaupt keinen Pausen, treibst du deinen Puls und vor allem deinen Stoffwechsel in die Höhe.

Dein Körper wird so auf Kalorienverbrennung getrimmt – und zwar weit über das eigentliche Training hinaus. Richtig gelesen: Du trainierst sechs Minuten und dein Körper wird auch Stunden später noch Energie verbrennen, weil dein Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, während du isst, fern siehst oder schläfst. Das Ganze nennt sich Afterburn-Effekt. Du verbrennst somit durch gerade einmal sechs Minuten Training mehr als bei einem 30-minütigen, moderaten Ausdauer-Work-out. Und so funktioniert’s:

Das 6-Minuten-Programm zu Abnehmen

Von den folgenden vier Übungen absolvierst du ohne Pause drei Durchgänge hintereinander – und zwar so schnell wie du kannst, ohne dass die korrekte Ausführung darunter leidet. Wichtig ist nur: Pause darfst du erst dann machen, wenn du mit beiden Durchgängen durch bist.

15 Kniebeuge

Stell dich mit etwas mehr als hüftbreitem Stand und geradem Rücken auf. Verschränke beide Arme vor deiner Brust und berühre mit den Händen die entgegengesetzte Schulter, mit der linken Hand also die rechte Schulter und umgekehrt. Dein Blick zeigt während der gesamten Übung nach vorn, dein Rücken bleibt gerade, mit einem leichten Hohlkreuz. Spanne nun deine Bauchmuskeln an und beuge deine Knie, so dass dein Po sich so weit wie möglich nach unten bewegt. Sobald sich deine Oberschenkel parallel zum Boden befinden, hältst du die Position für ein, zwei Sekunden und drückst dich zurück nach oben.

15 Liegestütze

Begib dich auf alle Viere und stütze dich etwas mehr als schulterbreit mit deinen Händen ab. Spanne deinen Körper an, so dass du eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Füßen bildest. Senke nun deinen Körper in Richtung Boden ab, indem du deine Arme über die Ellenbogen beugst. Stoppe kurz vor dem Boden und bewege dich zurück nach oben.

30 Sekunden Unterarmstütz (Planks)

Bleib auf allen Vieren, stütz dich nur dieses Mal mit deinen Unterarmen ab und balanciere auf Unterarmen und Zehenspitzen. Wichtig: Deine Hüfte darf auf keinen Fall durchhängen und deine Bauchmuskeln bleiben angespannt.

15 Fahrradcrunches

Dreh dich auf den Rücken und verschränke beide Hände hinter deinem Kopf. Hebe deine Schulterblätter und deine Füße vom Boden ab und bring deine Knie in Richtung deiner Brust. Nun vollführst du langsam eine Bewegung, als ob du beim Fahrradfahren in die Pedale trittst. D. h. du streckst ein Bein nach vorn aus, während du das andere anziehst, anschließend streckst du das andere Bein aus, usw. Wichtig ist, dass sich deine Schultern und Beine während der gesamten Übung über in der Luft befinden und du deine Bauchmuskeln abspannst. Eine Wiederholung bedeutet, beide Beine wurden einmal gestreckt.

Keine Ausreden mehr – 6 Minuten hat jeder übrig!

Ob du abnehmen willst, Fett verbrennen oder fettfreie Muskelmasse aufbauen, mit diesem HIIT-Ganzkörpertraining legt dein Stoffwechsel den höchsten Gang ein und kann mehr Fett denn je verbrennen.

Und das Beste: Sechs Minuten dürfte selbst der vielbeschäftigteste Mensch Zeit haben. Steh morgens einfach sechs Minuten früher auf um an deinem Traumkörper zu feilen. Denn am besten eignet sich dieses kurze, aber knackige Training morgens, direkt nach dem Aufstehen, wenn die Kohlenhydratspeicher deines Körpers noch leer sind und er direkt auf deine Fettreserven alle Energiequelle zurückgreift.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot