FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

5 wirkungsvolle Bauchmuskelübungen, die gar keine sind

Wenn du an Bauchmuskelübungen denkst, bin ich mir sicher, dass du die folgenden Übungen dabei nicht im Kopf hast. Und trotzdem solltest du sie kennen und unbedingt auch in deinen Trainingsplan einbauen.

Anderenfalls verschenkst du bei deinem Bauchmuskeltraining sehr viel Potential. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass du ohne diese ungewöhnlichen Bauchmuskelübungen gar kein Sixpack bekommen wirst.

Wie du vielleicht weißt, empfehle ich dir dein Bauchmuskeltraining nicht allein aus Sixpack Übungen zusammenzustellen, sondern stets deinen ganzen Körper zu trainieren. Nur wenn du das tust, wirst du effektiv überschüssiges Fett verbrennen und einen attraktiven Körper bekommen.

Bedenke, dass deine Bauchmuskeln eine wichtige Stützfunktion für deinen Körper erfüllen. Dadurch werden sie bei den meisten Übungen indirekt mit belastet, obwohl dein Hauptziel eigentlich das Training eines ganz anderen Muskels ist.

Diese Übungen unterstützen dein Bauchmuskeltraining

Kniebeugen: 

Kniebeugen sind neben Kreuzheben eine der wichtigsten und wirkungsvollsten Muskelaufbau Übungen überhaupt. Bei Kniebeugen wird fast der komplette Körper beansprucht. Deine Bauchmuskeln erfüllen hier eine Stützfunktion und werden so mit trainiert, obwohl Kniebeugen eigentlich hauptsächlich dem Training deiner Beine dienen.

Krafttraining ohne Kniebeugen ist kein richtiges Krafttraining. Also integriere unbedingt Kniebeugen in deinen Trainingsplan. Auch wenn du eine Frau bist, solltest du auf diese wirkungsvolle Übung nicht verzichten. Sie hilft dir dabei schöne straffe Beine und einen tollen Po zu formen.

Kreuzheben:Auch Kreuzheben stärkt die Bauchmuskeln.Auch Kreuzheben darf in keinem Trainingsplan fehlen. Bei keiner anderen Übung sind mehr Muskeln beteiligt als beim Kreuzheben. Dein Körper wird aufs äußerste belastet und schüttet Unmengen an Hormonen aus. Dadurch baut dein Körper Muskeln auf und deine Fettverbrennung wird angekurbelt.

Ich habe schon des öfteren gehört, dass man sich beim Kreuzheben sehr schnell verletzen könne. Meiner Meinung nach ist diese Gefahr absolut unbegründet. Solange du die Übung korrekt und sauber ausführst, besteht keinerlei Gefahr. Ich hatte jedenfalls bisher noch nie Probleme, und bin mir sicher, dass das auch so bleibt.

Bankdrücken:

Neben Bizepscurls kennt diese Übung wohl jeder Mann. Schließlich gehört sie doch zu jedem Discopumper Pseudo Workout. Aber Spaß beiseite. Bankdrücken ist eine tolle Übung für deinen Muskelaufbau.

Insbesondere werden dabei Brust, Schultern und Trizeps beansprucht. Da du zur Stabilität beim Bankdrücken jedoch auch deine Bauchmuskeln anspannen musst, belastest du diese auch hier mit.

Klimmzüge:

KlimmzügeKlimmzüge sind sicherlich eine der anspruchsvolleren Übungen für den Muskelaufbau. Gerade, wenn du nur schlecht trainiert bist, kann es sein, dass du beim Ausführen von Klimmzügen so deine Probleme hast.

Es lohnt sich aber definitiv dran zu bleiben und Klimmzüge zu lernen, da sie eine tolle Übung zum Training deiner Arme, Schultern und des oberen Rückens sind. Und du kannst sie auch daheim und fast ohne großartiges Equipment durchführen.

Deine Bauchmuskeln sind auch hier wieder angespannt und werden dadurch mit belastet und trainiert. Und wenn du gut trainiert bist, kannst du die Klimmzüge zusätzlich mit Beinheben kombinieren für eine effektive und anspruchsvolle Ganzkörperübung.

einarmiges Rudern:

Auch wenn einarmiges Rudern nicht zu den Grundübungen gehört und nicht zwingend zu deinem Training dazugehören muss, ist die Belastung der seitlichen Bauchmuskeln bei dieser Übung nicht zu verachten.

Um die seitlichen Bauchmuskeln bestmöglich zu stimulieren, musst du deine Schultern beim einarmigen Rudern mit hoch und runter bewegen. Du wirst schnell merken, wie effektiv diese Übung ist.

Konzentriere dich nicht nur auf isolierte Sixpack Übungen

Anhand dieser Übungen sieht du, dass du nicht nur isolierte Bauchmuskelübungen durchführen solltest, wenn du ein Sixpack bekommen möchtest.

Betrachte deinen Körper stets als gesamtes, das es zu trainieren und zu formen gilt. Das ist wesentlich effektiver und wirkungsvoller, als nur Bauchmuskelübungen durchzuführen.

Es gibt (außer der richtigen Sixpack Ernährung) keinen besseren Weg deine Fettverbrennung zu steigern und einen flachen Bauch zu bekommen als Krafttraining für deinen kompletten Körper.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot