Trilogie vom Gurkensalat mit lauwarmem Ziegenkäse

Gurkensalat mit ZiegenkäseKlassisch mit Vinaigrette:

1 Salatgurke | 1 kleine Zwiebel | 2 EL Balsamico-Essig – Zitrone-Lavendel | 2 EL gutes Olivenöl | Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

Exotisch mit Ingwer:

1 Salatgurke | 15 g frischer Ingwer (Wurzel) | 1 kleine Chilischote | Saft von einer ½ Limette | 1 EL brauner Zucker | 2 EL gutes Olivenöl | Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer | 2-3 Stiele Koriander

Sahnig mit Dill:

1 Salatgurke | ½ TL Meersalz | ½ TL Zucker | 2 Stiele frischer Dill | 1 EL stichfeste saure Sahne | 1 EL Crème fraîche | 1 TL Zitronensaft | frisch gemahlener Pfeffer

für den Ziegenkäse: 400 g junger Ziegenkäse (Rolle) | 2 EL Zitronenöl | etwas Honig | 4 frische kleine Pfefferminzzweige | 1 Bogen Backpapier

und so wird`s gemacht ...

1. Gurken waschen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler dünn schälen. Beide Enden abschneiden.
Klassisch: Zwiebeln schälen, fein würfeln. Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und Zwiebeln verrühren. Öl unterrühren. Gewürfelte Gurken mit der Marinade mischen. Den Salat unmittelbar nach dem Anrichten servieren. Oder wie im Schritt 3 verfahren, damit die Vinaigrette nicht verwässert.

2. Exotisch: Ingwer schälen, fein hacken oder reiben. Chilischote putzen, entkernen und fein würfeln. Beides mit Limettensaft und Zucker verrühren. Öl unterrühren. Koriander waschen, Blättchen in die Soße zupfen. Gurken ungeschält hobeln, mit Marinade mischen.

3. Möchtest du den Salat später servieren: Gurkenscheiben mit 1 TL Salz mischen, 15 Minuten ziehen lassen, dann gut abtropfen lassen.
Sahnig: Dill waschen, fein schneiden. Mit Sahne, Crème fraîche und Zitronensaft verrühren. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Gurkenwasser abgießen und in die Soße mischen.

4. Ziegenkäse in 4 Stück zerteilen und auf ein Blatt Backpapier setzen, mit Honig und Zitronenöl marinieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C | Umluft: 150 °C | Gas: Stufe 2) 10 Minuten lauwarm ziehen lassen.

Zubereitungszeit: 15 - 20 Minuten

Energiebilanz pro Portion:

250 kcal | Eiweiß: 14 g | Fett: 19 g | Kohlenhydrate: 12 g

Tipp: Ciabatta Crostini dazu reichen …

… Ciabatta in dünne Scheiben schneiden mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C | Umluft: 180°C | Gas: Stufe 3) 15 Minuten goldbraun backen.


 

"Die Jahreszeiten mit Stil und Genuss" 

Dieses hochwertige Kochbuch ist in ein Gemeinschaftsprojekt von drei Dresdnern: Gourmetkoch und Ernährungscoach Steffen Dziuba, stellte die Menüs zusammen und ersann die Rezepte. Der Fotograf Calle M. Müller fotografierte die frisch zubereiteten Speisen und der Grafiker Tobias Fahnauer arrangierte alles zu einem edlen Buch, das schon optisch ein Augenschmaus ist. Ob leichte oder festliche Küche, mal ohne Fleisch oder Kochen für Kinder, jahreszeitlich sortiert mit jeweils drei Gängen ist bei insgesamt 9 Menüs für jeden ist etwas dabei. Auch raffinierte Kaffee- oder Schokoladenspezialitäten sind hier zu finden. Das Buch ist hochwertig gedruckt und wird in Handarbeit zusammengefügt. Ein hochwertiges Produkt, ideal auch als Geschenk.

Autoren: Steffen Dziuba | Calle M. Müller | Tobias Fahnauer

FahnauerVerlagISBN-10: 3941436023ISBN-13: 978-3941436022

© copyright by Steffen Dziuba


 

Instagram

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot