Facebook Google Plus Geschenkgutscheine Twitter Instagram

Hähnchengeschnetzeltes – Eiweiß für deine Bauchmuskeln

Geflügel ist eine tolle Quelle für mageres Eiweiß, die du auf jeden Fall in deine Sixpack Ernährung einbauen solltest. Ich esse mindestens 2 bis 3 Mal pro Woche Hähnchen oder Pute.

Hähnchengeschnetzeltes

Geflügel ist schnell, einfach und sehr vielfältig zuzubereiten – wie zum Beispiel als Hähnchengeschnetzeltes.

Die Zubereitung dauert keine 15 Minuten, und du hast so ein leckeres Mittagessen, dass du dir auch vorkochen und mit auf die Arbeit nehmen kannst.

Zutaten (für 1 Portion):

200 Gramm Hähnchenbrust

1 rote Paprika

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

50 ml süße Sahne

Saft einer halben Zitrone

etwas frische Petersilie

Salz und Pfeffer

etwas Maccadamiaöl

Zubereitung:

Hacke die Zwiebel klein und gib sie zusammen mit dem Öl in eine heiße Pfanne (mittlere Hitze). Nun schneidest du die Hähnchenbrust in Streifen und den Paprika in mundgerechte Stücke. Gib zuerst die Hähnchenstreifen in die Pfanne und brate sie mit den Zwiebeln an.

Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat kommen die Paprikastücke dazu. Nun gibst du die Sahne dazu und lässt sie etwas einkochen.

Etwa eine Minute vor Ende gibst du noch den Knoblauch und die Petersilie (beides klein gehackt) dazu und schmeckst das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.

Nährwerte:

Bei einer Zubereitung mit 20 ml Maccadamiaöl hat dieses Rezept ungefähr folgende Nährwerte:

Kalorien: 604 kcal

Eiweiß: 45 Gramm

Kohlenhydrate: 12,5 Gramm

Fett: 39 Gramm

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot