FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

Der Sixpackcode Eiweißshake – einfach, schnell, gesund und lecker!

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du ihn in nur zwei Minuten ganz einfach selbst machen kannst – deinen eigenen Eiweißshake.

Ich mache mir diesen Shake meist zum Frühstück, wenn ich keine Lust auf Eier habe. Er eignet sich aber prinzipiell auch als Snack für zwischendurch oder auch zum Mittag, wenn es mal besonders schnell gehen soll.

Zutaten für den Sixpackcode Eiweißshake:

Bearbeiten
Magerquark250 Gramm
fettarme Milch250 ml
Obst (z.B. Himbeeren)100 Gramm
Leinsamen2 Teelöffel
Nüsse30 Gramm
Honig10 Gramm
Zimt1 Teelöffel

So bereitest du den Shake zu:

Die Zubereitung geht super einfach und dauert kaum zwei Minuten. Alles was du dazu brauchst ist ein Mixer oder ein Pürierstab. Je nachdem welches Obst du verwendest, musst du es eventuell vorher noch etwas klein schneiden.

Jetzt kommt einfach alles – außer die Nüsse – in den Mixer, und wird solange püriert, bis sich alle Zutaten zu einem cremigen Shake vermischt haben.

Die Nüsse kannst du entweder einfach so darüber streuen, als Beilage essen oder auch kleinhacken und untermischen. Mich persönlich stört es, wenn ich Nussstückchen in meinem Shake habe. Deshalb esse ich sie immer so dazu.

Nährwerte – das ist drin:

Bei einer Zubereitung mit 100 Gramm Himbeeren, 10 Gramm Honig und 30 Gramm Paranüssen hat der Shake ungefähr folgende Nährwerte:

Bearbeiten
Kalorien547 kcal
Eiweiß44 Gramm
Kohlenhydrate33 Gramm
Fett25 Gramm

Die Leinsamen dienen als Balaststoffquelle. Balaststoffe sind für einen schnellen Stoffwechsel wichtig.  Der Zimt ist nicht nur für den Geschmack, sondern hat zusätzlich die Wirkung, dass der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten wird. Dadurch schüttet dein Körper weniger Insulin aus und kann schwerer Fett in den Zellen einlagern.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot