FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

Wie dir Kreatin zu mehr Muskelmasse verhilft

KreatinWenn es ein Nahrungsergänzungsmittel gibt, dass dir wirklich nennenswerte Vorteile für den Muskelaufbau bringen kann, dann ist das Kreatin. Während dieses Supplement früher noch als Geheimtipp galt, ist die Einnahme mittlerweile recht verbreitet.

Dennoch ist Kreatin noch immer mit einigen Vorurteilen behaftet und gilt zum Teil sogar als gefährlich. Warum das nicht der Wahrheit entspricht und wie dir Kreatin zu mehr Muskeln verhelfen kann, erklären wir dir in diesem Artikel.

Was ist Kreatin?

Bei Kreatin handelt es sich um einen Energieträger, der zu mehr als 90 Prozent in der Muskulatur gespeichert wird. Kleinere Mengen sind auch in Organen vorhanden, an dieser Stelle jedoch nicht weiter von Bedeutung.

Für die Muskelkontraktion ist das Nukleotid ATP (Adenosintriphosphat) notwendig. Allerdings sind deine Speicher bereits nach wenigen Sekunden geleert und das ATP in ADP umgewandelt.

An dieser Stelle kommt nun das Kreatin ins Spiel. Es sorgt dafür, dass aus dem ADP sehr schnell wieder ATP wird und ermöglicht so eine längere Aufrechterhaltung deiner Muskelleistung.

Vorkommen und Sinn als Supplement

Kreatin kommt unter anderem in deiner ganz normalen Nahrung vor. Es ist hauptsächlich in Fleisch, wie zum Beispiel Rind und Huhn, enthalten.

Kleinere Mengen kommen auch in Milchprodukten und Fisch vor. Sofern du dich nicht vegetarisch ernährst, dürftest du auf eine Aufnahme von etwa einem Gramm pro Tag kommen.

Zusätzlich kann dein Körper ungefähr ein bis zwei Gramm täglich selbst produzieren. Mit anderen Worten stehen deinen Muskeln also jeden Tag etwa zwei bis drei Gramm Kreatin zur Verfügung.

Allerdings ist dein Körper durchaus in der Lage mehr als diese Menge zu verwerten. Um die Vorteile der Einnahme zu spüren, sind circa fünf Gramm pro Tag notwendig. Da du dies mit deiner normalen Nahrung kaum schaffen wirst, solltest du in diesem Fall zu Kreatin als Supplement greifen.

Nutzen für den Muskelaufbau

Durch die Einnahme von Kreatin profitierst du beim Muskelaufbau gleich in mehrfacher Hinsicht. Zunächst einmal sorgt Kreatin dafür, dass du bessere Kraftleitungen in kürzerer Zeit abrufen kannst. Zudem verzögert sich die Übermüdung deiner Muskeln.

In Folge dessen kannst du länger und härter trainieren. Deine Leistungen werden sich stärker verbessern, als wenn du auf zusätzliches Kreatin verzichtest. Du wirst also schneller stärker und baust dadurch natürlich auch schneller Muskeln auf.

Davon abgesehen sorgt Kreatin auch optisch für eine Vergrößerung deiner Muskeln. Das liegt daran, dass ein Gramm Kreatin etwa 50 Gramm Wasser einspeichert. Das bringt dir zwar nicht mehr Kraft, aber zumindest rein äußerlich einen Vorteil.

Außerdem hilft dir Kreatin dabei, dass sich dein Körper schneller regeneriert. Das bedeutet, dass du schneller wieder fit für dein nächstes Training bist.

Mögliche Risiken bei der Einnahme

Die Einnahme von Kreatin gilt auch heute noch bei vielen Menschen als risikoreich und wird nicht selten sogar mit Anabolika verglichen.

Das ist jedoch völliger Unsinn. Sofern du gesund bist, hast du durch die Nutzung keine ernsthaften Folgen zu befürchten. Lediglich falls du im Vorfeld schon Probleme mit den Nieren hast, solltest du auf Kreatin als zusätzliches Supplement verzichten.

Ansonsten ist die Einnahme jedoch unbedenklich. Zu hohe Dosen können allenfalls zu Magenproblemen oder Durchfall führen, was sich durch eine Reduzierung der Einnahme aber ganz leicht beheben lässt.

Außerdem solltest du besonders darauf achten, dass du genug trinkst, da du ansonsten eventuell Krämpfe bekommen könntest.

Unsere Empfehlung

Creatin-PulverWie du siehst hat Kreatin viele Vorteile für deinen Muskelaufbau. Risiken sind hingegen kaum in nennenswertem Umfang vorhanden. Wenn du bessere Fortschritte machen und deine Kraftwerte steigern willst, ist Kreatin deshalb wirklich eine lohnenswerte Wahl.

Es gibt verschiedene Arten von Kreatin auf dem Markt. Wir empfehlen dir den Kauf von Kreatin Monohydrat. Dieses ist gut und dennoch günstig.

Andere Sorten versprechen zwar zum Teil eine geringfügig bessere Wirkung. In der Praxis lässt sich diese in der Regel jedoch nicht bestätigen, so dass sie sich eigentlich nur durch einen höheren Preis vom Monohydrat unterscheiden.

Besonders preiswert ist zum Beispiel das Myprotein Kreatinmonohydrat aus unserem Shop. Mit diesem Produkt machst du definitiv nicht falsch.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

Myprotein Kreatinmonohydrat - 1kg - MYPROTEIN Myprotein Kreatinmonohydrat - 1kg - MYPROTEIN
Inhalt 1000 Gramm (1,20 € * / 100 Gramm)
11,99 € * 14,90 € *
Allstars Creatin Kapseln - 240 Caps - All Stars Allstars Creatin Kapseln - 240 Caps - All Stars
Inhalt 228 Gramm (10,61 € * / 100 Gramm)
24,18 € * 33,98 € *
Creatin Monohydrat - 600 g Dose - All Stars Creatin Monohydrat - 600 g Dose - All Stars
Inhalt 600 Gramm (4,06 € * / 100 Gramm)
24,37 € * 29,86 € *
Creatin Kapseln - 200 Caps - Best Body Nutrition® Creatin Kapseln - 200 Caps - Best Body Nutrition®
Inhalt 200 Gramm (6,07 € * / 100 Gramm)
12,14 € * 15,97 € *
Fitness Blog
Trustpilot