ON MY WHEY - 5 Fakten über Whey-Protein

Whey Protein Shake

Das natürliche Produkt Molke hat längst einen sehr guten Ruf, was die positiven Wirkungen für die Gesundheit betrifft. Auch im Sport- und Fitness-Bereich wird Molke bzw. Molkenprotein, besser bekannt als „Whey-Protein“ zur Nahrungsergänzung immer häufiger verwendet. Ich möchte dir in diesem Beitrag an 5 Fakten zeigen, dass Whey Protein einen wichtigen Beitrag zur gesunden Sporternährung - und weit darüber hinaus - leisten kann.

 

Was ist Whey Protein überhaupt?

Bevor ich aber dazu komme, welche positiven Eigenschaften Whey-Protein hat, möchte ich zunächst erklären, was Whey-Protein eigentlich ist. Der englische Begriff „Whey“ wird ins Deutsche übersetzt als „Molke“. Molke ist eine Art „Abfallprodukt“, welches bei der Herstellung von Milchprodukten entsteht. Die biologische Wertigkeit von Whey-Protein ist mit 104 sehr hoch und kommt damit auch dem körpereigenen Proteinwert sehr nahe. Je ähnlicher die biologische Wertigkeit eines Proteins dem menschlichen Protein ist, desto besser kann es vom Körper aufgenommen und in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden. Darüber hinaus weist das Protein aus der Molke eine hervorragende Aminosäuren-Struktur auf, was insbesondere für den Muskelaufbau von Bedeutung ist.

Ständig wachsender Beliebtheit erfreut sich das Molkenprotein insbesondere im Bereich Kraftsport und Bodybuilding, da es vom Körper sehr gut und besonders schnell verwertet werden kann. Auch die enthaltenen Aminosäuren spielen beim Muskelaufbau eine entscheidende Rolle, da diese der Hauptenergieträger beim Training sind. Anstatt körpereigene Aminosäuren zu verwerten, werden beim Training als Energiequelle die mit dem Whey Protein aufgenommenen Aminosäuren verbraucht. Whey Proteine kaufen kannst du in vielfältiger Weise im Bereich Sportnahrung. So gibt es beispielsweise sehr kalorienarme Whey Protein Drinks auf Wasserbasis, fertig gemixte Whey-Shakes in Flaschen, Whey-Protein-Pulver in vielen Sorten und Geschmacksrichtungen und auch Wheyprotein-Riegel für den kleinen Appetit zwischendurch. Was es sonst noch über das Power-Protein aus Molke zu wissen gibt, erfährst du jetzt in 5 interessanten Fakten.

Fakt 1: Fettabbau und Muskelaufbau mit Whey Protein

Whey Protein Shakes Wie verschiedene Studien in jüngster Vergangenheit zeigten, kann die Zufuhr von Whey Protein tatsächlich dazu beitragen, den Anteil an Körperfett zu verringern. Zudem sorgt das Protein dafür, dass beim Abnehmen die mühsam antrainierte Muskelmasse erhalten bleibt. Forscher in Minessota haben dies in einer 12-wöchigen Studie nachgewiesen. Man gab abnehmwilligen Probanden, die ihre tägliche Kalorienzufuhr auf die jeweils gleiche Menge reduzierten, Molke bzw. ein anderes isokalorisches Getränk, zusätzlich zur täglichen Ernährung. Die Testgruppe, die Whey zu sich genommen hatte, verlor eine wesentlich größere Menge an Körperfett (6,1%) als die Vergleichsgruppe.

Fakt 2: Molkenprotein beim Krafttraining & Bodybuilding

Ebenfalls als wissenschaftlich bestätigt gilt ein Zusammenhang zwischen der Einnahme von Whey-Protein-Shakes, Whey-Protein-Drinks auf Wasserbasis oder Whey-Protein-Riegeln und einem Zuwachs an Muskelmasse und Kraft. Die Einahme verschiedener Whey-Produkte (z.B. als Eiweißpulver in Shakes) erfolgte im Rahmen einer Studie jeweils in Verbindung mit regelmäßigem Krafttraining. In der Studie, die von der Baylor University in Texas durchgeführt wurde, wurde dies intensiv getestet. Die Hälfte der Probanden erhielt ein Placebo ohne jegliche Wirkung, ergänzend zum Training. Die andere Gruppe erhielt einen Whey-Casein-Mix, angereichert mit essentiellen Aminosäuren. Die Resultate der Studie, die über einen Zeitraum von 10 Wochen durchgeführt wurde, zeigten deutlich, dass diejenigen, die den Whey-Casein-Amino-Mix eingenommen hatten, einen deutlich höheren Anstieg an fettfreier Muskelmasse und Muskelkraft verzeichneten, als die Vergleichsgruppe. Um mit den molkenbasierten Proteindrinks Muskelaufbau zu unterstützen, sollten diese etwa eine Stunde vor und nach dem Training eingenommen werden. Nur dann kann das Protein optimal seine Wirkung im Körper entfalten.


Fakt 3: Whey Protein reduziert das Hungergefühl

Fühlst du dich oft hungrig, obwohl du eigentlich ausreichend Nahrung zu dir genommen hast? Dann könnte Whey-Protein als leckerer Whey-Shake oder nahrhafter Whey-Riegel die Lösung sein. Forscher einer australischen Universität ließen über einen längeren Zeitraum hinweg übergewichtige Männer verschiedene Getränke konsumieren, die dafür bekannt sind, den Appetit zu hemmen. Es konnte nachgewiesen werden, dass bei den Probanden, die Whey-Drinks zu sich nahmen, das Hormon "Ghrelin" (ein Hormon, dass dem Gehirn die Botschaft über Hungergefühle sendet) deutlich reduziert- bzw. in geringeren Mengen ausgeschüttet wurde. Proteine sind ohnehin dafür bekannt, den Appetit und Hungergefühle zu verringern. Daher werden Whey-Shakes und andere Proteindrinks häufig auch als Mahlzeitenersatz-Shakes im Rahmen von Diäten eingesetzt. Dauerhaft zugeführt als Ersatz einzelner Mahlzeiten, kann Whey Protein, verbunden mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, zu einer Verringerung des Körpergewichtes beitragen und zu einer schmaleren Taille verhelfen. Ausreichend Bewegung ist für den Erfolg natürlich auch sehr wichtig!


Fakt 4: Molkenprotein zur Stärkung des Immunsystems

Bist du anfällig für Krankheiten und hast häufiger mal mehr oder weniger kleine grippale Infekte? Dann kann es sein, dass dein Immunsystem geschwächt ist. Forscher an der University of Alberta fanden heraus, dass Whey-Protein als Nahrungsergänzung günstig auf das Nervensystem – aber auch auf den Magen-Darm-Trakt wirkt. Der Darm ist bekanntlich das „Zentrum der Gesundheit“. Die Einnahme von Molkenprotein kann durch die positive Beeinflussung der empfindlichen Darmflora bewirken, dass das Immunsystem nachhaltig gestärkt wird und die Infektanfälligkeit infolgedessen sinkt.


Fakt 5: Whey als Stimmungsaufheller und Anti-Stress-Mittel

Fühlst du dich häufig gestresst und hast das Gefühl, deine Alltagsherausforderungen nicht mehr gut bewältigen zu können? Forschungen in den Niederlanden an 58 Probanden zeigten, dass in vielen Fällen Wheyprotein stressbedingte Symptome verringern- und zudem noch stimmungsaufhellend wirken kann. Als Ursache dafür werden ein reduzierter Cortisolspiegel sowie der dadurch verbesserte Serotonin-Wert im Gehirn. Was kann es denn besseres geben, als einen leckeren Whey-Protein-Shake, der sich zudem noch positiv auf den Gemütszustand auswirkt?!


Günstig Bestes Whey Protein kaufen

Whey Protein Pulver und ProteinshakerIm Online Fitness Shop von Bodybrands4you findest du eine große Auswahl an Produkten, die bestes Whey-Protein enthalten. Neben leckeren Whey-Drinks, Whey-Protein-Shakes und –Riegeln, kannst du hochwertige und besonders reine Whey Protein Pulver kaufen, mit dem du dir selbst nach Belieben die cremigsten Shakes mixen kannst. Whey-Pulver löst sich hervorragend in Wasser oder Milch auf. Nach Belieben kannst du – je nach Trainingsziel - weitere Zutaten oder Nahrungsergänzungen hinzufügen.


Top Whey-Produkte im Fitness Shop:

 

Alles was du für deine Sport-Nahrungsergänzung benötigst, findest du bei uns im Fitness Shop. Vom praktischen Fitnesszubehör, wie Eiweiß-Shaker und Sport-Trinkflaschen, bis hin zu Trainingsgeräten und Sportnahrung, wirst du bei unseren vielfältigen und günstigen Angeboten nichts vermissen.



In diesem Sinne: „Go find your Whey“!

Instagram

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitness Blog
Trustpilot