FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

❀ Mit Low Carb zum Wunschgewicht! ❀

LowCarb-Fotolia_74492665_XS_copyright

Low Carb ist eine Ernährungsweise, die seit einigen Jahren in aller Munde ist. Bei dieser US-amerikanischen Ernährungsmethode handelt es sich nicht nur um eine einfache Diät, mit der man binnen kürzester Zeit Erfolge auf der Waage erzielen kann, nein es ist eine langfristige Ernährungsumstellung, welche auf Dauer und mit dem richtigen Ehrgeiz ein gewünschtes Ergebnis mit sich bringen kann. In diesem Blogbeitrag wird Low Carb genauer unter die Lupe genommen und die wichtigsten Fragen zu diesem Thema beantwortet.

Was ist Low Carb?

Der Begriff Low Carb stammt aus den USA und heißt auf Deutsch übersetzt „kohlenhydratarme Ernährung“. Das Ziel steckt in der Übersetzung schon mit drin, bzw. wird dadurch grob erklärt. Low Carb ist nichts anderes als eine Ernährungsumstellung, bei der die tägliche Menge an Kohlenhydraten drastisch verringert und durch Eiweiß und gesunde Fette ersetzt wird. Mit Low Carb ist es nicht nur möglich, das Gewicht zu verringern, sondern dieses auch auf Dauer halten zu können, ohne das der sogenannte Jo-Jo Effekt, auftreten kann.

Wie funktioniert Low Carb genau und was passiert im Körper?

Dies ist eine der meist gestellten Fragen wenn es um die Low Carb Ernährung geht. Hierbei ist es wichtig tiefer in die Materie hineinzugehen um die Frage eindeutig beantworten zu können. Wie anfangs schon erklärt wurde handelt es sich bei einer Low Carb Ernährung um eine kohlenhydratarme Ernährung. Wichtig ist es zu wissen was Kohlenhydrate sind und wie diese auf unseren Körper wirken.


Bei den Kohlenhydraten handelt es sich um sogenannte Energieträger, die für unseren Körper von hoher Bedeutung sind. Sie bestehen aus verschiedenen Zuckermolekülen. Dazu gehören die wichtigen Einfachzucker, zum Beispiel Traubenzucker (Glucose) und Fruchtzucker (Fruktose), sowie die Zweifachzucker, wie Milchzucker (Laktose) und der normale Haushaltszucker, auch Rohrzucker im Fachgebrauch genannt und zu guter Letzt die Mehrfachzucker, zum Beispiel Stärke. Aus den zu sich genommenen Kohlenhydraten bildet der Körper wichtige Brennstoffe für unsere Muskeln, Nerven und unser Gehirn. Der Körper benötigt vollem die Einfachzucker, die als Energieversorgung dienen. Glukose ist einer der wichtigsten Brennstoffe für Muskeln, Nerven und Gehirn.

Was hat das Ganze mit Low Carb zu tun?

Ganz einfach. Bei Low Carb findet eine Ernährungsumstellung statt. Heißt werden mit der Nahrung nicht mehr genügend Kohlenhydrate zu sich genommen, stellt der Körper sich auf einen Stoffwechsel ein. Das bedeutet er erzeugt Ketone (Fettreserven), die als körpereigene Energieträger verwendet werden. Einfacher gesagt: Der Körper geht an seine eigenen Fettreserven heran, die er als Energieträger nutzen kann, was als Folge eine Gewichtsreduktion mit sich bringt. Bei der Stoffwechselumstellung des Körpers wird die Energie nicht mehr durch die Kohlenhydrate gewonnen sondern durch Fettreserven.


Nährstoffe in diversen Lebensmitteln werden jetzt nicht mehr sofort in Glucose umgewandelt, wie es bei der zufuhr mit vielen Kohlenhydraten der Fall war. Dies hat als Folge, dass der Körper lange für die weitere Verarbeitung benötigt, das Sättigungsgefühl hält lange an, heißt es vergeht einige Zeit bevor du wieder Hunger bekommst. Deswegen sind Low Carb Diäten besonders für Menschen geeignet, die Heißhungerattacken oder kleine Hungergefühle nicht sofort wiederstehen können. Wie bei jeder Ernährungsumstellung und Diät bringt auch die Low Carb Ernährung Vor- und Nachteile mit sich.

Low Carb Shrimps mit Reis

Vorteile von Low Carb

  • Dadurch das bei der Low Carb Diät weniger Kohlenhydrate zu sich genommen werden und dafür mehr fett- und eiweißhaltige Produkte, wird der Blutzuckerspiegel auf Dauer niedrig gehalten
  • Lebensmittel mit einem hohen Eiweißgehalten wirken auf uns sättigender, die Folge: Heißhungerattacken und kleine Hungergefühle gehören bei der Low Carb Ernährung der Vergangenheit an
  • Low Carb ist keine klassische Diät an sich, sondern eine Ernährungsumstellung, die über einen langen, Raum konsequent stattfindet. Die Folge ist das sich das Wunschgewicht leichter halten lässt und der Jo-Jo-Effekt aus bleibt. 
  • Da du dich zum Beginn der Low Carb Ernährung mit den Lebensmitteln intensiv beschäftigen musst, lernst du Ernährungsweisen, die verschiedenen Nahrungsmittel und zum Schluss deinen Körper besser kennen.

Nachteile von Low Carb

  • Durch den Mangel an Kohlenhydraten kann es am Anfang zu Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen kommen (Sobald der Körper sich dann die Ernährungsumstellung gewöhnt hat und der Stoffwechsel sich optimal eingestellt hat, verschwinden diese Nebenwirkungen wieder)
  • Da es bei Low Carb zu einem Fettabbau kommt, bei dem Keton im Körper produziert wird kann ein unangenehmer Geschmack im Mund entstehen, sowie starker Mundgeruch

Lebensmittel in der Low Carb Ernährung

Zum Schluss gibt es noch ein paar Beispiele für Lebensmittel mit wenig Kalorien, die vor allem in der Low Carb Ernährung auf große Begeisterung stoßen.

Low Carb ist mit vielen Vorurteilen verbunden. Viele Menschen sagen, dass damit nur eine einseitige Ernährung möglich ist um auf Dauer erfolgreich sein zu können. Dem ist aber nicht so, es gibt viele verschiedene Lebensmittel, die weiterhin in den täglichen Ernährungsplan mit eingebunden werden können. Die Vielfalt ist immer noch gigantisch.
Die folgende Tabelle enthält wichtige Lebensmittel, die unter die Low Carb Ernährung fallen. Zusammengestellt aus den verschiedenen Bereichen Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Getreide und Sonstiges.

Unbenannt576a7069917f6


Wie schon erwähnt handelt es sich hierbei um eine kleine Übersicht mit Lebensmittel ohne bzw. mit wenigen Kohlenhydraten. Dies soll veranschaulichen wie vielseitig eine solche Ernährung sein kann. Vor allem bestimmte Süßigkeiten, Erdnussbutter oder weitere Brotaufstriche können weiterhin zu sich genommen werden.


In unserem Low Carb Shop gibt es weitere vielseitige Lebensmittel von hochwertigen Marken, zum Beispiel Walden Farms zu diesem Thema. In unserem Fitness Blog findest du weitere hilfreiche Beiträge rund um das Thema Low Carb.
In diesem Sinne: Probiere eine Low Carb Ernährung aus und lerne deinen Körper neu kennen. Das Gute du musst nicht auf alle Lebensmittel verzichten und kannst dich weiterhin vielseitig ernähren.
Viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele.

 Instagram

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

Walden Farms Erdbeer Syrup - LowCarb - 355 ml - Walden Farms Walden Farms Erdbeer Syrup - LowCarb - 355 ml -...
Inhalt 0.355 Liter (14,48 € * / 1 Liter)
5,14 € * 5,99 € *
Rohnudeln Shirataki Noodles - 6 kcal - 200g - Rohnudeln Rohnudeln Shirataki Noodles - 6 kcal - 200g -...
Inhalt 200 Gramm (0,80 € * / 100 Gramm)
1,59 € * 2,79 € *
Slendier Noodle Style Konjaknudeln 250 g - Slendier Slendier Noodle Style Konjaknudeln 250 g -...
Inhalt 250 Gramm (1,20 € * / 100 Gramm)
3,00 € * 4,90 € *
Fitness Blog
Trustpilot