Muskeln aufzubauen erfordert viel Disziplin und ein hartes Training. Je besser es dir gelingt, während deines Workouts an deine Grenzen zu gehen, desto höher ist der Reiz, den du beim Muskelwachstum erzielen kannst. Ein halbherziges Training bringt dir hier wenig bis gar nichts. Doch was ist, wenn dir der Antrieb fehlt und du beim Heben der Gewichte nicht genug Energie aufbringen kannst?
Wenn du Muskeln aufbauen willst, muss deine Ernährung stimmen. Für die meisten Sportler stellt das eine deutlich größere Herausforderung dar, als das Training an sich. Das ist allerdings auch kein Wunder. Denn während dein Training vielleicht drei bis fünf Stunden in der Woche einnimmt, ist deine Ernährung im Prinzip sieben Tage die Woche rund um die Uhr ein Thema.
Das Training der Beine ist bei den meisten Menschen im Fitnessstudio besonders unbeliebt. Das ist auch kein Wunder. Immerhin handelt es sich dabei eindeutig um den anstrengendsten Teil des gesamten Workouts. Während Armtraining und Übungen wie Bankdrücken wohl bei Jedem auf dem Plan stehen, wird das Beintraining deshalb nicht selten sträflich vernachlässigt.
Es wird immer wieder darüber diskutiert, ob HIT Training dem normalen Volumentraining überlegen ist. Dabei teilen sich die Meinungen in der Regel in zwei Lager auf. Während sich die einen ausschließlich auf die Vorteile von HIT Training berufen, sind die anderen überzeugt, dass Volumentraining immer die bessere Wahl darstellt.
Wenn es ein Nahrungsergänzungsmittel gibt, dass dir wirklich nennenswerte Vorteile für den Muskelaufbau bringen kann, dann ist das Kreatin. Während dieses Supplement früher noch als Geheimtipp galt, ist die Einnahme mittlerweile recht verbreitet.
Übertraining entsteht immer dann, wenn du deinem Körper dauerhaft zu viel zumutest. Wenn du zu oft oder zu hart trainierst und dein Körper die Reize des Trainings nicht mehr richtig verarbeiten kann, schadet dir das auf Dauer und macht sich anhand diverser Symptome bemerkbar.
Wie wir dir bereits in unserem Artikel zu den Grundlagen der MuskelaufbauErnährung erklärt haben, spielt das Timing deiner Mahlzeiten eine untergeordnete Rolle. Die einzige Ausnahme stellt hier das Essen rund um dein Workout dar.
In unserem kostenlosen Report “10 Anfängerfehler, die deinem Muskelaufbau im Weg stehen” gehen wir unter anderem auf die Notwendigkeit eines Trainingsplans für den Muskelaufbau ein und erklären dort auch, warum du dich als Anfänger nicht an den Plänen von Profis und erfahrenen Athleten orientieren solltest.
Um Masse aufzubauen, ist es unerlässlich, dass du ausreichend Kalorien zu dir nimmst. Nur mit einem leichten Kalorienüberschuss wirst du nämlich zunehmen können. Allerdings ist es nicht immer leicht auf die benötigte Kalorienmenge zu kommen. Zumindest wenn du Wert auf ausgewogene Mahlzeiten legst, sind dazu große Portionen notwendig.
Um Muskeln aufzubauen brauchst du einen Trainingsplan, der aus den richtigen Übungen zusammengestellt ist. Als Basis sollten dir dabei die sogenannten Grundübungen dienen. Welche Muskelaufbau Übungen dazu zählen und warum Sie so wirkungsvoll sind, erklären wir dir in diesem Artikel.
Vielleicht kennst du dieses Gefühl. Du machst eine Diät und steigst nach einigen Tagen voller Vorfreude auf die Waage. Doch was passiert? Nichts, dein Gewicht hat sich nicht verändert. Vielleicht hast du im Vergleich zum letzten Mal sogar etwas zugenommen. Welche Gründe das haben kann und warum du dir nicht immer Sorgen machen musst, erklären wir dir im Folgenden.
Muskeln entstehen durch die Kombination aus Training und Ernährung. Während die meisten Menschen wissen, dass sie trainieren müssen, wenn sie Muskeln aufbauen wollen, wird die Ernährung nicht selten komplett ignoriert. Ohne den richtigen Muskelaufbau Ernährungsplan wirst du allerdings keinerlei Fortschritte erzielen. In diesem Artikel erklären wir dir, worauf es bei deiner Ernährung ankommt und welche Grundlagen du unbedingt befolgen musst.
Es gibt viele Möglichkeiten, wie du abnehmen kannst. Zahlreiche unterschiedliche Konzepte für deine Ernährung versprechen dir Erfolg beim Erreichen deines Wunschgewichts. Eine dieser Lösungen ist zum Beispiel die sogenannte Stoffwechseldiät. Was es damit auf sich hat und mit welchen Ergebnissen du rechnen kannst, erklären wir dir im Folgenden.
Um abzunehmen, hast du viel Arbeit investiert. Du hast dich gesund ernährt und regelmäßig Sport getrieben. Doch bereits wenige Wochen nach deiner Diät hast du dein altes Gewicht schon fast wieder erreicht. Du bist ein Opfer des Jojo-Effekts geworden.
Die meisten Menschen, die gerne abnehmen möchten, nennen ihren Bauch als eine ihrer größten Problemzonen. Dementsprechend häufig steht auch ein flacher Bauch ganz oben auf der Liste der Dinge, die in Sachen Fitness erreicht werden sollen. Doch obwohl es eigentlich ganz leicht ist, die Speckpolster am Bauch zu verlieren, gelingt es in vielen Fällen nicht.
Du denkst beim Thema Abnehmen zu aller erst an eine Diät und hartes Training? Damit liegst du sicherlich nicht ganz falsch. Allerdings ist es durchaus auch möglich mit kleinen Dingen etwas gegen dein Bauchfett zu tun. In diesem Artikel stellen wir dir 10 tolle Abnehmtipps für viel Beschäftigte vor. Diese kannst du ohne viel Aufwand nach und nach umsetzen.
Wenn es ein Zeichen gibt, das vor allen anderen für einen durchtrainierten Körper steht, ist das mit Sicherheit der Waschbrettbauch. War er bis vor einigen Jahren vor allem für Männer erstrebenswert, wünschen sich mittlerweile auch immer mehr Frauen ein Sixpack. Wie du ihn endlich bekommst erklären wir dir in diesem Artikel.
Dein Erfolg beim Abnehmen steht und fällt mit der richtigen Auswahl an Nahrungsmitteln. Während einige Lebensmittel deine Fortschritte ausbremsen, gibt es andere, die besonders gut zum Abnehmen geeignet sind. In diesem Artikel stellten wir dir fünf Lebensmittel, die den Fettabbau unterstützen, vor.
Ein passender Diätplan ist der Grundbaustein für deinen Fettabbau. Ohne die richtige Ernährung wirst du keine Fortschritte machen und es wird dir nicht gelingen schlank zu werden. Der zweite wichtige Baustein ist dein Training. Mithilfe des richtigen Sportprogramms kannst du schneller abnehmen und erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass deine Erfolge von Dauer sind, deutlich.
Ein stressiger Alltag voller Termine und Verpflichtungen macht es oft schwer, einen ausgewogenen Diätplan einzuhalten. Oft fehlt schlicht und einfach die Zeit, um eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Für diesen Fall können hochwertige Shakes eine gute Ergänzung deiner Ernährung darstellen.
Gefühlt gibt es hunderte verschiedener Diäten auf dem Markt. Während einige davon durchaus funktionieren, bieten andere einfach furchtbare Ernährungsratschläge und sind schon von vorneherein zum scheitern verurteilt. Wenn du dauerhaft schlank werden willst, solltest du deshalb wissen, wie du die richtige Diät findest. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche drei Bestandteile jede funktionierende Diät erfüllen sollte.
Bei Low Carb handelt es sich um eine verbreitete Ernährungsweise, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Befürworter einer Diät ohne Kohlenhydrate heben dabei vor allem die guten Erfolge beim Abnehmen hervor. Was an der Wirksamkeit von Low Carb tatsächlich dran ist und wie eine solche Diät funktioniert, lernst du in diesem Artikel.
Wer abnehmen möchte, muss dabei hungern. Zumindest ist ein ständiges Hungergefühl während einer Diät für viele Menschen ganz normal. Es geht allerdings durchaus auch anders. In den meisten Fällen ist Hunger ganz einfach ein Anzeichen dafür, dass du etwas falsch machst. In diesem Artikel zeigen wir dir, mit welchen Techniken du deinen Hunger in den Griff bekommen und trotzdem abnehmen kannst.
Ein ausgewogener Ernährungsplan zum Abnehmen hilft dir dabei deinen Körperfettanteil kontinuierlich zu reduzieren. Am wichtigsten ist dabei natürlich die Menge an Kalorien, welche du zu dir nimmst. Darüber hinaus solltest du allerdings auch darauf achten, dass du zu den richtigen Nahrungsmitteln greifst. Tust du das nicht, machst du dir deine Diät nur unnötig schwer, nimmst nicht ab und schadest unter Umständen sogar deiner Gesundheit.
Wenn du dir vorgenommen hast schnell und dauerhaft abzunehmen, ist dafür natürlich eine Reduzierung der Kalorienmenge unverzichtbar. Doch es gibt noch einen weiteren wichtigen Faktor, den du nicht außer Acht lassen darfst. Und zwar sind das die Proteine, welche du mit deiner Nahrung aufnimmst. Vor allem als Notfall-Diät, etwa wenn du für deine Hochzeit in kurzer Zeit noch einige Kilos verlieren musst, eignet sich eine spezielle Eiweiß Diät sehr gut.
Wenn du gerne zu Hause trainieren und etwas für deine Fettverbrennung tun möchtest, ist mein 15 Minuten Bauch weg Training genau das richtige für dich.

Du brauchst dazu keine teuren Fitnessgeräte und es dauert (wie der Name ja verrät) nur etwa 15 Minuten. Lass dich von der kurzen Trainingsdauer jedoch nicht täuschen. Du wirst ordentlich ins Schwitzen kommen und deinem Stoffwechsel ordentlich einheizen.
Hähnchengeschnetzeltes – Eiweiß für deine Bauchmuskeln
Geflügel ist schnell, einfach und sehr vielfältig zuzubereiten – wie zum Beispiel als Hähnchengeschnetzeltes.
Die Zubereitung dauert keine 15 Minuten, und du hast so ein leckeres Mittagessen, dass du dir auch vorkochen und mit auf die Arbeit nehmen kannst.
Ein flacher Bauch, straffe Beine und ein fester Po – welche Frau träumt nicht davon. Dementsprechend viele Programme für ein Bauch Beine Po Training werden angeboten.

Allerdings kannst du dir das meiste davon auch getrost sparen. Denn die meisten dieser Workouts sind schlicht und einfach nicht dazu geeignet Bauch, Beine und Po in Form zu bringen.
Sowohl für eine effektive Fettverbrennung als auch für den Aufbau und Erhalt von Muskeln (insbesondere in einer Diätphase) ist Eiweiß unverzichtbar. Ungefähr 2 bis 2,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht solltest du täglich zu dir nehmen um deinen Körper ausreichend mit diesem wichtigen Nährstoff zu versorgen.
Vielleicht kennst du das: Du hast dir fest vorgenommen endlich etwas für deine Figur zu tun und endlich dein überschüssiges Bauchfett weg zu bekommen. Also ist doch Ausdauertraining eine gute Möglichkeit dafür, oder?

Schließlich liest man ja ständig, wie viele Kalorien man durch Joggen doch verbrennt. Was kann es also schon besseresfür deine Fettverbrennung geben, als ab sofort jeden Tag eine extra lange Runde durch den Wald zu traben.
Wer denkt man müsste sich nur noch von Magerquark, Proteinpulver und trockener Hähnchenbrust ernähren, um ein Sixpack zu bekommen, irrt sich.

Es mag zwar durchaus einige Hartgesottene geben, die sich mit so einer Ernährung wohlfühlen. Ich gehöre jedoch sicher nicht dazu. Ich liebe gutes Essen, und es wäre für mich undenkbar darauf verzichten zu müssen.
3 sofort anwendbare Tipps um dein Bauchfett weg zu bekommen
Wenn du einen flachen Bauch mit sichtbaren Bauchmuskeln bekommen möchtest, ist es in erster Linie notwendig, dass du dein überflüssiges Bauchfett weg bekommst. Denn nur wenn du einen niedrigen Körperfettanteil hast, werden deine Bauchmuskeln zu sehen sein.
Wie bekomme ich ein Sixpack – die größten Mythen enthüllt
Wie bekomme ich ein Sixpack? Eine Frage, die wohl jeden Tag tausende von Athleten, und solchen die es noch werden wollen, beschäftigt.

Ich stand vor einigen Jahren vor der gleichen Frage. Leider wusste ich damals nicht so recht, wie ich mein Ziel ein Sixpack zu bekommen, am besten angehen soll. So machte ich einfach das, wovon ich dachte, dass es funktionieren würde.
Fett macht dick und krank! Ich kann diesen ganzen Unsinn nicht mehr hören. Dein Körper braucht ausreichend Fette um gesund und leistungsfähig zu sein. Das ist ein Fakt.

Wenn du ihm diese vorenthältst, kann er auf Dauer nicht richtig funktionieren, du fühlst dich müde und schlapp und wirst schlimmstenfalls sogar krank.

Natürlich gibt es gute und weniger gute Fette. Doch das heißt nicht, dass du dich generell fettarm ernähren solltest, wenn du am Bauch abnehmen möchtest.
Bauchmuskeltraining zu Hause – So trainierst du effektiv daheim
Nicht jeder, der etwas für seine Fitness und sein Sixpack tun möchte, will dafür in ein Fitnessstudio gehen. Das kann ganz verschiedene Gründe haben.

Der eine möchte vielleicht nicht ständig mit dem Auto durch die Gegend fahren, um Sport treiben zu können. Der andere ist beim Training lieber für sich. Und der nächste möchte sich vielleicht nicht für ein Jahr binden und monatliche Beiträge zahlen müssen.
Hüttenkäse, oder auch körniger Frischkäse, ist eine tolle Eiweißquelle für deine Sixpack Ernährung. Du kannst ihn dir sowohl süß als auch herzhaft zubereiten. Ich mag ihn gerne herzhaft mit ein paar Kräutern.

Die Zubereitung geht super einfach und schnell, und du kannst ihn dir so auch super daheim vorbereiten und zum Beispiel auf die Arbeit mitnehmen.
Wie dein Sixpack Ernährungsplan aussehen sollte
Ich bekomme recht häufig Mails von Lesern, die mich fragen, wie ihr Sixpack Ernährungsplan beziehungsweise ihr Ernährungsplan zum Abnehmen aussehen sollte. Leider lässt sich natürlich nicht pauschal sagen, wie ein entsprechender Ernährungsplan aussehen sollte, ohne die Person genau zu kennen.
Wenn du wirklich beeindruckende und attraktive Bauchmuskeln aufbauen möchtest, ist das richtige Sixpack Training ein wichtiger Erfolgsfaktor. Denn nur wenn deine Bauchmuskeln gut trainiert sind, wirst du ein wirklich beeindruckendes Sixpack bekommen.
Die Proteinbombe aus Hessen – in unter 5 Minuten zubereitet!
Ich muss zugeben, dass ich ja eine Weile überlegt habe, ob ich dieses Rezept wirklich veröffentlichen soll. Der Geschmack ist sicher nicht für jeden etwas.

Aber 55 Gramm Eiweiß und praktisch keine Kohlenhydrate haben mich schließlich doch überzeugt. Ich rede hier von einem hessischen Nationalgericht – Handkäs‘ mit Musik :)
Fett abbauen vs. schnell abnehmen für einen flachen Bauch
Für viele Abnehmwillige heißt das Ziel ja möglichst schnell Gewicht zu verlieren. Getrieben von dieser Motivation werden dann oft die verrücktesten Trenddiäten ausprobiert, oder man versucht sich einfach an der guten alten „Friss die Hälfte Diät“.
Die richtige Sixpack Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg, um Fett zu verbrennen und am Bauch abzunehmen. Insbesondere einer ausreichenden Versorgung deines Körpers mit Proteinen für den Muskelaufbau kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu.
Der Sixpackcode Eiweißshake – einfach, schnell, gesund und lecker!
In diesem Artikel zeige ich dir, wie du ihn in nur zwei Minuten ganz einfach selbst machen kannst – deinen eigenen Eiweißshake.

Ich mache mir diesen Shake meist zum Frühstück, wenn ich keine Lust auf Eier habe. Er eignet sich aber prinzipiell auch als Snack für zwischendurch oder auch zum Mittag, wenn es mal besonders schnell gehen soll.
Der ultimative Leitfaden für deine Sixpack Ernährung – Teil 1
Deine Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg – egal, ob dein Ziel Fettverbrennung und ein Sixpack lautet, oder ob du in erster Linie Muskeln aufbauen möchtest. Ohne die entsprechende Ernährung wirst du dein Ziel – auch trotz harten Trainings – nicht erreichen.
Diäten gibt es wie Sand am Meer. Und jeden Tag erscheinen gefühlte 100 neue Diätformen auf der Bildfläche. Und alle haben eines gemeinsam. Der Erfinder der Diät hat die ultimative Formel zum abnehmen entwickelt.

Doch warum sind dann immer noch so viele Leute zu dick, wenn es doch so einfach ist abzunehmen und dauerhaft dein Bauchfett weg zu bekommen?
Die Idee kam mir, als sich meine Kinder (6 und 9 Jahre alt) mal wieder Hamburger zum Essen gewünscht hatten. Natürlich passt ein gewöhnlicher Hamburger überhaupt nicht in meinen Sixpack Ernährungsplan.

Deshalb habe ich mir überlegt, wie ich ihn soweit modifizieren kann, dass er sowohl lecker schmeckt, als auch sixpacktauglich ist. Herausgekommen ist dabei der Sixpackcode Burger. Die Zubereitung geht genauso einfach und schnell wie bei einem normalen Hamburger.
Dein Ziel ist ein flacher Bauch, oder vielleicht sogar ein Sixpack? Dann solltest du die folgenden Zeilen aufmerksam lesen. Denn wenn du diese Punkte nicht beachtest, wirst du höchstwahrscheinlich scheitern, und deine Ziele in Sachen Sixpack und flacher Bauch nie erreichen.
Wenn es ans abnehmen und Fett verbrennen geht, haben dabei wohl die Wenigsten Muskelaufbau Training im Kopf. In diesem Artikel werde ich dir erklären, warum das ein großer Fehler ist.

Ich werde dir die 5 Gründe zeigen, aus denen du unbedingt Muskelaufbau betreiben solltest, wenn du deinen Bauchspeck loswerden möchtest.
Für alle, die gerne mit dem Bauchmuskeltraining zu Hause beginnen wollen, und für den Anfang aber noch nicht größer in Trainingsgeräte wie eine Hantelbank investieren wollen, habe ich hier einen Trainingsplan ausschließlich aus Eigengewichtsübungen zusammengestellt.
2 von 7
Fitness Blog
Trustpilot