FacebookGoogle PlusGeschenkgutscheineTwitterInstagram

Bio Quinoa Samen - weiß - 500g - MEGERLE

- 41%

Megerle - Topfruits
4,66 € * 7,95 € *(41,38% gespart)
Inhalt: 500 Gramm (0,93 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ME941
weiße Bio Quinoa Samen 500g Serotonin-Lieferant (stimmungsaufhellend) enthält alle 9... mehr
Produktinformationen "Bio Quinoa Samen - weiß - 500g - MEGERLE"
  • weiße Bio Quinoa Samen 500g
  • Serotonin-Lieferant (stimmungsaufhellend)
  • enthält alle 9 essentiellen Aminosäuren
  • Reich an Mineralien (Mangan, Kupfer)
  • Schutz vor freien Radikalen
  • Vitamin B2 (fördert den Energiestoffwechsel im Gehirn)
  • Glutenfrei
  • Vegan

 

Bio Quinoa Samen - weiß - 500g

Quinoa Samen sind die wohl beste pflanzliche Eiweißquelle der Welt und trägt unzählige gute Inhaltsstoffe in ihrem Innern. Unter Anderem fördert es die Serotonin Produktion, was sich positiv auf das Gemüt auswirkt. Serotonin gehört zu den lebensnotwendigen Botenstoffen, die wir brauchen, um einen Zustand der Gelassenheit, Ausgeglichenheit, inneren Ruhe und Zufriedenheit zu erlangen. So ist es auch an unserem Appetit und Essverhalten, dem Gefühl der Sättigung und der Angstfreiheit beteiligt.

 

Quinoa Samen - Die Herkunft des Superfoods

Das Powerkorn Quinoa wird vorwiegend in Peru, Bolivien und Equador angebaut. Es handelt sich beim Quinoa Samen nicht um eine Getreideart (weit verbreiteter Irrglaube), sondern um ein Gänsefußgewächs. Gänsefußgewächse sind neben Quinoa auch Rote Beete und Spinat. Es müssen schon besondere Pflanzen gewesen sein, in denen man göttliche Eigenschaften und Kräfte erkannte – kein Wunder, dass diese Art Lebensmittel den Einwohnern Südamerikas Jahrhunderte lang als Hauptnahrungsquelle diente. Als „Speise der Götter“ schrieb man der überwiegend pflanzlichen Nahrung aus Amaranth und Quinoa sogar magische Wirkung zu.

 

Ausgewogen ernähren mit Quinoa Samen

Quinoa Samen sind das Lebensmittel für eine ausgeglichene und werthaltige Ernährung. Dank des leicht nussigen Geschmacks der kleinen goldgelben Samenkörner entstehen außergewöhnlich pikant schmeckende Gerichte. Die Körner in den großen Fruchtständen der bis zu zwei Meter hohen Fuchsschwanzgewächse müssen nach der Ernte getrocknet werden. Sie sind senfkorngroß und haben eine getreideähnliche Zusammensetzung, daher wird Quinoa als "Pseudogetreide" bezeichnet. Botanisch ist es mit Mangold und Roter Beete verwandt.


 

Die geballte Kraft der Nährstoffe in Quinoa

  • Mineralstoffe wie Eisen, Calcium, Magnesium, Zink
  • enthält B-Vitamine, Vitamin E
  • Quinoa ist glutenfrei
  • Enthält Aminosäuren wie Lysin, Tryptophan und Cystin
  • Ungesättigte Fettsäuren

 

Zubereitung von Quinoa Samen

Vor der Zubereitung sollten die Quinoa Samen immer gründlich heiß abgespült werden. Grund dafür sind die Bitterstoffe, die durch das heiße Wasser entfernt werden und dafür sorgen, dass der Quinoa seinen angenehm milden Geschmack annimmt. Durch die stark quellenden Eigenschaften verdreifachen Quinoa Samen beim kochen ihr Eigenvolumen. Quinoa Samen zum Kochen, Braten und in Salaten eignen sich für die Zubereitung vieler Gerichte. Einige Quinoa Rezepte haben wir im Folgenden für dich aufgeführt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

Küchentipp für weiße Quinoa Samen

Helle Quinoa wird beim Kochen sehr weich und geschmeidig. Sie lässt sich deshalb gut für diejenigen Gerichte verwenden, bei denen die Masse zur Weiterverarbeitung gut formbar sein sollte, eine Eigenschaft, die durch das Mitkochen von gewaschenen roten Linsen noch verstärkt wird. Lässt man den Teig einige Stunden vor der weiteren Verarbeitung ruhen, lässt er sich noch besser formen.

 


 

Quinoa-Samen Risotto mit Tomaten, Spinat und Käse

 
Zutaten für 4 Personen
  • 4 Tomaten,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 Zwiebel,
  • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl,
  • 250 g Quinoa Samen weiß,
  • 0,2 l Weißwein,
  • 0,6 l Klare Brühe,
  • 250 g Spinat,
  • 50 g Parmesan gerieben,
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • Meersalz, Pfeffer frisch gemahlen,
  • italienische Kräuter (z.B. Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin)
 

Zubereitung
Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten und in Würfel schneiden. Knoblauch hacken, Zwiebel würfeln. Quinoa Samen im Sieb unter fließendem Wasser abspülen. Klare Brühe anrühren und erhitzen. Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch im Olivenöl andünsten. Quinoa Samen zugeben und kurz mit dünsten. Weißwein zugießen und bei kleiner Hitze köcheln, bis das Quinoa die Flüssigkeit aufgesogen hat. Die heiße Klare Suppe nach und nach zugeben und im offenen Topf ca. 15 Minuten garen. Dann Spinat und Tomatenwürfel unter das Quinoa rühren und nochmals 10 Minuten bei niederer Hitze garen. Topf vom Herd nehmen und fünf Minuten ziehen lassen. Käse unterheben, mit Salz, Pfeffer und Kräutern kräftig abschmecken und einfach nur genießen!
 

Rohkost Quinoa-Küchlein

Zutaten:
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 große Rote Beete
  • 2 Tassen Quinoa Samen weiß oder rot, 8 Stunden vorgekeimt
  • 1 Tasse Zedernusskerne, 4-6 Stunden eingeweicht
  • ¼ Tasse frische oder eingeweichte Feigen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Roma-Tomate
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 TL Stein-Salz
 
Zubereitung:
Quinoa Samen und Zedernusskerne abspülen und abtropfen lassen. Wenn Sie eingeweichte Feigen verwenden, auch diese abtropfen lassen. Selleriestangen und Rote Beete entsaften. Saft und Trester zusammen mit Zedernusskerne, Feigen, roter Paprika, Zitronensaft, Chilipulver, Tomate und Himalaya-Salz in der Küchenmaschine mit dem s-förmigen Messer pürieren. Quinoa hinzufügen und zu einer dicken, körnigen Masse verarbeiten. Mit einem Eislöffel Kugeln ausheben und mit etwas Abstand auf Backpapier legen. Jede Kugel etwas flach drücken, sodass gut 1 cm dicke Küchlein entstehen.
Bei ca 45 °C 8-10 Stunden trocknen
Entnommen aus dem „Rohkost - Himmlische Vitalrezepte“ von Doreen Virtue & Jenny Ross
 

Quinoasamen-Bratlinge

Zutaten:

  • Gemüse nach Geschmack, z. B.:
  • 1 Möhre 1 Lauchstange 1 Zwiebel
  • Außerdem:
  • 200 g Quinoa Samen weiß oder rot
  • 2 EL Butter
  • ½ TL Curry
  • ½ TL Kurkuma
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Sonnenblumenkerne je zur Hälfte gehackt bzw. gemahlen
  • 4 EL Vollkorn-Haferflocken
  • Salz, Pfeffer zum Würzen

 

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln und mit Curry und Kurkuma in heißem Fett andünsten. Dann den mit heißem Wasser gespülten und abgetropften Quinoa zugeben. Alles kurz anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Masse zehn Minuten quellen lassen. Dann das geputzte und klein geschnittene Gemüse beimischen und nochmals fünf Minuten garen lassen. Danach muss die Masse abkühlen. Nun Haferflocken, Sojamehl, Wasser und die Sonnenblumenkerne untermengen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Bratlinge formen und in heißem Fett – z. B. Olivenöl- Kokos oder Rapsöl – ausbacken.

 

Weiterführende Links zu "Bio Quinoa Samen - weiß - 500g - MEGERLE"
Ähnliche Artikel
Figure Shake - 750 g Dose - Best Body Nutrition® Figure Shake - 750 g Dose - Best Body Nutrition®
Inhalt 750 Gramm (3,48 € * / 100 Gramm)
26,07 € * 32,98 € *
Scitec Almond Butter 500g (Mandelbutter) - Scitec Nutrition Scitec Almond Butter 500g (Mandelbutter) -...
Inhalt 500 Gramm (2,53 € * / 100 Gramm)
12,64 € * 16,06 € *
Walden Farms Pancake Syrup - 355 ml - Walden Farms Walden Farms Pancake Syrup - 355 ml - Walden Farms
Inhalt 0.355 Liter (14,48 € * / 1 Liter)
5,14 € * 5,99 € *
Slendier Lasagne Style Konjaknudeln 250 g - Slendier Slendier Lasagne Style Konjaknudeln 250 g -...
Inhalt 250 Gramm (1,20 € * / 100 Gramm)
3,00 € * 4,90 € *
Plant Protein - 100% Erbse 900g Schoko-Praline - Scitec Nutrition Plant Protein - 100% Erbse 900g Schoko-Praline...
Inhalt 900 Gramm (2,66 € * / 100 Gramm)
23,90 € * 28,76 € *
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Quinoa Samen - weiß - 500g - MEGERLE"
Bewertung schreiben
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel
Figure Shake - 750 g Dose - Best Body Nutrition® Figure Shake - 750 g Dose - Best Body Nutrition®
Inhalt 750 Gramm (3,48 € * / 100 Gramm)
26,07 € * 32,98 € *
Scitec Almond Butter 500g (Mandelbutter) - Scitec Nutrition Scitec Almond Butter 500g (Mandelbutter) -...
Inhalt 500 Gramm (2,53 € * / 100 Gramm)
12,64 € * 16,06 € *
Walden Farms Pancake Syrup - 355 ml - Walden Farms Walden Farms Pancake Syrup - 355 ml - Walden Farms
Inhalt 0.355 Liter (14,48 € * / 1 Liter)
5,14 € * 5,99 € *
Slendier Lasagne Style Konjaknudeln 250 g - Slendier Slendier Lasagne Style Konjaknudeln 250 g -...
Inhalt 250 Gramm (1,20 € * / 100 Gramm)
3,00 € * 4,90 € *
Plant Protein - 100% Erbse 900g Schoko-Praline - Scitec Nutrition Plant Protein - 100% Erbse 900g Schoko-Praline...
Inhalt 900 Gramm (2,66 € * / 100 Gramm)
23,90 € * 28,76 € *
ungekocht Kalorien  369 Eiweiß  12,19 g...

ungekocht

Kalorien

 369

Eiweiß

 12,19 g

Fett

 5,94 g

Kohlenhydrate

 62,44 g

Ballaststoffe

 6,86 g

Cholesterin

 0,00

Mineralstoffe

 1,39 g

gekocht

Kalorien

 104

Eiweiß

 3,49 g

Fett

 1,8 g

Kohlenhydrate

 16,68 g

Ballaststoffe

 3,08 g

Cholesterin

 0,00

Mineralstoffe

 0,38 g

 

 

Bio Quinoa Samen - weiß - 500g

Die Inkakost aus den Powerkörnern Amaranth und Quinoa. Denn sie transportiert Glücksstoffe ins Gehirn – weit mehr als jede herkömmliche Ernährung. Die Inkakost aus den Powerkörnern Amaranth und Quinoa ist wie kaum eine andere Nahrung in der Lage, die Serotonin-Speicher im Körper und vor allem im Gehirn wieder aufzufüllen. Serotonin gehört zu den lebensnotwendigen Botenstoffen, die wir brauchen, um einen Zustand der Gelassenheit, Ausgeglichenheit, inneren Ruhe und Zufriedenheit zu erlangen. So ist es auch an unserem Appetit und Essverhalten, dem Gefühl der Sättigung und der Angstfreiheit beteiligt.

 

Quinoa und Amaranth sind Pflanzen, die den Inkas heilig waren. Es müssen schon besondere Pflanzen gewesen sein, in denen man göttliche Eigenschaften und Kräfte erkannte – kein Wunder, dass diese Art Lebensmittel den Einwohnern Südamerikas Jahrhunderte lang als Hauptnahrungsquelle diente. Als „Speise der Götter“ schrieb man der überwiegend pflanzlichen Nahrung aus Amaranth und Quinoa sogar magische Wirkung zu.

Quinoa ist das ideale Lebensmittel für eine ausgeglichene und werthaltige Ernährung. Dank des leicht nussigen Geschmacks der kleinen goldgelben Samenkörner entstehen außergewöhnlich pikant schmeckende Gerichte. Die Körner in den großen Fruchtständen der bis zu zwei Meter hohen Fuchsschwanzgewächse müssen nach der Ernte getrocknet werden. Sie sind senfkorngroß und haben eine getreideähnliche Zusammensetzung, daher wird Quinoa als "Pseudogetreide" bezeichnet. Botanisch ist es mit Mangold und Roter Beete verwandt.

Bei Nichtverfügbarkeit von weißem Quinoa kann problemlos auf den roten Quinoa ausgewichen werden.

Die Samenkörner waren lange Zeit eines der Grundnahrungsmittel in den Anden. Quinoa galt wie auch Amaranth als Wundermittel für Kraft und Gesundheit. Die spanischen Eroberer vermuteten, dass die Ureinwohner daraus ihre enorme Kraft schöpften und stellten deshalb den Anbau unter Todesstrafe.

Die geballte Kraft der Nährstoffe in Quinoa

  • Mineralstoffe wie Eisen, Calcium, Magnesium, Zink
  • enthält B-Vitamine, Vitamin E
  • Quinoa ist glutenfrei
  • Enthält Aminosäuren wie Lysin, Tryptophan und Cystin
  • Ungesättigte Fettsäuren



Quinoa sollte man vor der Zubereitung gut und heiß abwaschen, um die anhaftende Bitterstoffe zu entfernen. Gekocht, quillt Quinoa um das Dreifache auf. Quinoa schmeckt sehr gut als Beilage in Suppen, Eintöpfen, oder als Zutat in Gemüse-Bratlingen. Weitere Rezepte finden Sie unter der Rubrik Rezepte.

Helle Quinoa wird beim Kochen sehr weich und geschmeidig. Sie lässt sich deshalb gut für diejenigen Gerichte verwenden, bei denen die Masse zur Weiterverarbeitung gut formbar sein sollte, eine Eigenschaft, die durch das Mitkochen von gewaschenen roten Linsen noch verstärkt wird. Lässt man den Teig einige Stunden vor der weiteren Verarbeitung ruhen, lässt er sich noch besser formen.

Rote Quinoa schmeckt pikanter und bleibt beim Kochen körniger, weshalb sie sich besonders gut als Beilage eignet. Rote Quinoa lässt sich außerdem hervorragend in Salaten oder „Quissottos“ verarbeiten und benötigt beim Kochen weniger Wasser als weiße Quinoa. Und da sie anschließend noch „Biss“ haben soll, ist auch die Garzeit niedriger als bei der weißen Quinoa. Trotzdem ist es natürlich möglich, beide Sorten zu mischen.
Generell gilt: Quinoa vor dem Kochen immer gut HEISS waschen (um die Bitterstoffe auszuwaschen) und erst nach dem Kochen salzen oder süßen!

 

Quinoa-Risotto mit Tomaten, Spinat und Käse

 
Zutaten für 4 Personen
4 Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 2 EL kalt gepresstes Olivenöl, 250 g Quinoa, 0,2 l Weißwein, 0,6 l Klare Brühe, 250 g Spinat, 50 g Parmesan gerieben, 100 g geriebener Käse (z.B. Gouda) Meersalz, Pfeffer frisch gemahlen, italienische Kräuter (z.B. Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin)
 

Zubereitung
Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten und in Würfel schneiden. Knoblauch hacken, Zwiebel würfeln. Quinoa im Sieb unter fließendem Wasser abspülen. Klare Brühe anrühren und erhitzen. Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch im Olivenöl andünsten. Quinoa zugeben und kurz mit dünsten. Weißwein zugießen und bei kleiner Hitze köcheln, bis das Quinoa die Flüssigkeit aufgesogen hat. Die heiße Klare Suppe nach und nach zugeben und im offenen Topf ca. 15 Minuten garen. Dann Spinat und Tomatenwürfel unter das Quinoa rühren und nochmals 10 Minuten bei niederer Hitze garen. Topf vom Herd nehmen und fünf Minuten ziehen lassen. Käse unterheben, mit Salz, Pfeffer und Kräutern kräftig abschmecken und einfach nur genießen!
 

 

Rohkost Quinoa-Küchlein

Zutaten:
2 Stangen Sellerie
1 große Rote Beete
2 Tassen Quinoa, 8 Stunden vorgekeimt
1 Tasse Zedernusskerne, 4-6 Stunden eingeweicht
¼ Tasse frische oder eingeweichte Feigen
1 rote Paprika
1 Roma-Tomate
Saft von 1 Zitrone
2 TL Chilipulver
1 TL Stein-Salz

Zubereitung:
Quinoa und Zedernusskerne abspülen und abtropfen lassen. Wenn Sie eingeweichte Feigen verwenden, auch diese abtropfen lassen. Selleriestangen und Rote Beete entsaften. Saft und Trester zusammen mit Zedernusskerne, Feigen, roter Paprika, Zitronensaft, Chilipulver, Tomate und Himalaya-Salz in der Küchenmaschine mit dem s-förmigen Messer pürieren. Quinoa hinzufügen und zu einer dicken, körnigen Masse verarbeiten. Mit einem Eislöffel Kugeln ausheben und mit etwas Abstand auf Backpapier legen. Jede Kugel etwas flach drücken, sodass gut 1 cm dicke Küchlein entstehen.
Bei ca 45 °C 8-10 Stunden trocknen
Entnommen aus dem „Rohkost - Himmlische Vitalrezepte“ von Doreen Virtue & Jenny Ross
 

 

Quinoa-Bratlinge

Zutaten:
Gemüse nach Geschmack, z. B.:
1 Möhre 1 Lauchstange 1 Zwiebel
Außerdem:
200 g Quinoa
2 EL Butter
½ TL Curry
½ TL Kurkuma
500 ml Gemüsebrühe
1 EL Sojamehl
2 EL Wasser
100 g Sonnenblumenkerne je zur Hälfte gehackt bzw. gemahlen
4 EL Vollkorn-Haferflocken
Salz, Pfeffer zum Würzen

Zubereitung: Zwiebel fein würfeln und mit Curry und Kurkuma in heißem Fett andünsten. Dann den mit heißem Wasser gespülten und abgetropften Quinoa zugeben. Alles kurz anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Masse zehn Minuten quellen lassen. Dann das geputzte und klein geschnittene Gemüse beimischen und nochmals fünf Minuten garen lassen. Danach muss die Masse abkühlen. Nun Haferflocken, Sojamehl, Wasser und die Sonnenblumenkerne untermengen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Bratlinge formen und in heißem Fett – z. B. Olivenöl- Kokos oder Rapsöl – ausbacken.

Rohnudeln Shirataki Reis - 6 kcal - 200g - Rohnudeln Rohnudeln Shirataki Reis - 6 kcal - 200g -...
Inhalt 200 Gramm (0,80 € * / 100 Gramm)
1,59 € * 2,79 € *
Rohnudeln Shirataki Spaghetti - 6 kcal - 200g - Rohnudeln Rohnudeln Shirataki Spaghetti - 6 kcal - 200g -...
Inhalt 200 Gramm (0,80 € * / 100 Gramm)
1,59 € * 2,79 € *
Rohnudeln Shirataki Noodles - 6 kcal - 200g - Rohnudeln Rohnudeln Shirataki Noodles - 6 kcal - 200g -...
Inhalt 200 Gramm (0,80 € * / 100 Gramm)
1,59 € * 2,79 € *

Zuletzt angesehen

Fitness Blog
Trustpilot