Bio Leinöl (Leinsamenöl) mild, kaltgepresst 250ml - MEGERLE

Megerle - Topfruits
LEIDER Ausverkauft! Aber bald wieder da!
6,99 € *
Inhalt: 250 Milliliter (2,80 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • ME1966
Bio Leinsamenöl - Leinöl 250ml Das Bio Leinöl ist besonders mild im Geschmack und stammt aus... mehr
Produktinformationen "Bio Leinöl (Leinsamenöl) mild, kaltgepresst 250ml - MEGERLE"

Bio Leinsamenöl - Leinöl 250ml

Das Bio Leinöl ist besonders mild im Geschmack und stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Das schonend kalt gepresste Öl wird traditionell in der Ölmühle hergestellt und gekühlt gelagert. Leinsamenöl wird bei uns selbstverständlich nur gekühlt gelagert. Deshalb können Sie bei uns immer frisches Bio Leinöl, mit angenehmem Geschmack und vollem gesundheitlichen Wert erwarten. Wenn Sie ein Leinöl kaufen, um Ihre Ernährungsweise zu optimieren sollten Sie sicher dass Sie immer frisches Öl bekommen. Bei Händlern, welche Öle mit hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, wei etwa Leinsamen- Hanf- oder Chia Öl ungekühlt lagern, sollten Sie besser nicht kaufen.

 bio-leinoel-kaufen-Fotolia_109871334_XS_copyright5790caf99bfc0

Leinsamen-Öl hat eine besondere Bedeutung in der Ernährung als Lieferant mehrfach ungesättigter Fettsäuren - vor allem Linol- und Alpha-Linolensäure (auch als Omega 3 bezeichnet). Diese Fettsäuren sind essentiell: Der Körper kann sie nicht selbst herstellen und wir müssen sie deshalb mit der Nahrung zuführen. In Leinöl befindet sich von allen tierischen und pflanzlichen Ölen/Fetten die höchste Konzentration (über 80 %) an ungesättigten Fettsäuren (zum Vergleich Olivenöl 6 %).

 

Augrund seines hohen Gehaltes an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist Leinöl empfindlich in Bezug auf die Lagerung. Unser Leinöl wird in kurzen Zeitabständen deshalb immer frisch gepresst. Leinöl lagern Sie am Besten im Kühlschrank. Die Flasche mit Leinöl ausserdem immer gut verschließen. Zur längeren Lagerung kann frisches Leinöl auch sehr gut in die Tiefkühltruhe gelegt werden (in der Flasche). So ist eine Lagerdauer bis zu einem Jahr gegeben. Sie brauchen dabei keine Sorge zu haben, dass die Flasche platzt, aufgrund seiner Eigenschaften ist dies bei Leinsamenöl nicht zu befürchten und nach dem Entnehmen aus der Tiefkühltruhe kann das Öl ganz normal verwendet werden.

 

Hinweis: Leinöl sollte ausschließlich in der kalten Küche verwendet werden damit es seinen gesundheitlichen Nutzen entfaltet. Es darf keinesfalls erhitzt werden, da sonst schädlich Substanzen entstehen.

 

Tägliche Verzehrmenge - Einnahme von Leinöl

Bereits 1 bis 2 Teelöffel Leinsamenöl pro Tag, sind für eine Omega 3 Grund-Versorgung ausreichend. Im Vergleich dazu müssen Sie 6 bis 12 500 mg Kapseln Fischöl Kapseln verzehren. Fischöl enthält nur ca. 30 % Omega 3 Fettsäuren, allerdings einer etwas anderen Zusammensetzung. Fischöl wird jedoch von vielen Menschen schlecht vertragen und sie müssen damit aufstoßen. Die im Leinsamenöl enthaltene a-Linolensäure wird vom Menschen zum Teil auch in die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure umgewandelt, die in Fischöl vorkommen und als besonders günstig beurteilt werden.

 

Leinöl ist reich an Omega 3 Fettsäuren

Besonders positiv hervorzuheben ist, das in Leinöl enthaltene Fettsäurenverhältnis von Omega-3 zu Omega-6. Leinöl enthält nämlich mehr Omega-3 Fettsäuren als Omega-6 (4:1) und kann somit das Ungleichgewicht in der alltäglichen Ernährung ausgleichen. Die Alpha-Linolensäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Schon 1-2 Esslöffel (10 g) decken den täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren eines Erwachsenen.

 


 

Rezepte für Bio Leinöl kbA kalt gepresst

Quark-Leinöl-Creme

3 Esslöffel Leinöl, 100g Magerquark, 1 Teelöffel Honig

Alle Zutaten mit dem Rührgerät zu einer Creme verarbeiten, sodass das Leinöl vollständig mit dem Quark vermischt ist.

Die Schwefelverbindungen aus dem Quark zusammen mit der Linolensäure (Omega-3) aus dem Leinöl bestimmen den außerordentlichen Wert dieser Komposition.
Mehr dazu lesen Sie auch in dem Buch von Johanna Budwig "Die Öl-Eiweiss-Kost"

 

Fitness Saft mit Leinöl

Zutaten Für 2 Gläser (500 ml)
2 Stängel Sellerie
2 grosse Karotten 4 Äpfel
nach Belieben 1 Knoblauchzehe
1 Prise Kristallsalz 1 Prise Kurkumapfeffer 1 Esslöffel Leinöl (Leinsamenöl)

Zubereitung
Waschen Sie alle Zutaten, schneiden Sie in Stücke und geben sie in eine Saftzentrifuge. Fügen Sie den Löffel Leinsamen-Öl und die Gewürze hinzu und rühren den Saft gut durch.
Ein gutes Mittel zur Steigerung Ihrer Abwehrkräfte.

 

Kartoffeln und Quark mit Leinöl

(Rezept aus der Lausitz) Das Leinöl mit seinem nussigen Geschmack passt wunderbar zu Pellkartoffeln und Kräuterquark.
Zutaten

  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 500 g Quark
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Tasse Milch
  • Frischer Schnittlauch
  • 4 EL Leinöl, kaltgepresst
  • Salz und Pfeffer


Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit den Quark mit der Milch (alternativ auch saurer Sahne) und dem Leinöl cremig rühren. Zwiebel und Schnittlauch klein schneiden und hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die gekochten Kartoffeln schälen und mit dem Quark anrichten, servieren - fertig!

 

Obstsalat mit Leinöl

Besonders im Winter ist es gar nicht so leicht, an ausreichend Vitamine und Nährstoffe zu kommen. Dieser Obstsalat bietet mit seinen Südfrüchten, Nüssen und dem Leinöl eine wahre Vitaminbombe.
Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 Mandarinen
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • ½ Mango
  • 30 g Walnüsse (ohne Schale)
  • 1-2 EL Leinöl


Orange, Mandarinen, Grapefruit schälen und die weiße Haut zwischen den Stücken entfernen. Mandarinenscheiben ganz in den Salat geben, Orangen- und Grapefruitstücke einmal in der Mitte durchschneiden. Den dabei entstehenden Saft auch in den Salat geben. Apfel und Birne gründlich waschen, entsteinen, in mundgerechte Stücke schneiden. Mango schälen, entkernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Wallnusskerne grob hacken und über die Früchte streuen. Zum Schluss das Leinöl unter den Salat mischen. Schmeckt köstlich exotisch und gesund, guten Appetit!

 

Leinöl Salatdressing

Leinöl eignet sich für alle frischen grünen Salate, besonders jedoch für Gurkensalat.
Mischen Sie Leinöl, Öl, Senf, Essig für das Salat-Dressing.
Nun mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken und dann einem Schneebesen Wasser oder Wein untermischen. Die Vinaigrette frisch über den Salat geben und untermengen - fertig!
Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren, beste Gesundheit und Vitalität.

Weiterführende Links zu "Bio Leinöl (Leinsamenöl) mild, kaltgepresst 250ml - MEGERLE"
Ähnliche Artikel
Body Attack Carb Control Riegel 100g - Body Attack Sports Nutrition Body Attack Carb Control Riegel 100g - Body...
Inhalt 100 Gramm
2,38 € * 3,01 € *
SCITEC 100% Whey Protein - 2350 g Dose - Scitec Nutrition® SCITEC 100% Whey Protein - 2350 g Dose - Scitec...
Inhalt 2350 Gramm (2,08 € * / 100 Gramm)
48,86 € * 61,81 € *
FA So Good! Protein Pancake - 1kg (1000g) - FA Nutrition FA So Good! Protein Pancake - 1kg (1000g) - FA...
Inhalt 1000 Gramm (1,18 € * / 100 Gramm)
11,82 € * 14,80 € *
Weider Low Carb High Protein Bar - 100 g Riegel - WEIDER® Weider Low Carb High Protein Bar - 100 g Riegel...
Inhalt 100 Gramm
2,21 € * 3,28 € *
Best Body Premium Pro - 750 g Dose + Shaker - Best Body Nutrition® Best Body Premium Pro - 750 g Dose + Shaker -...
Inhalt 750 Gramm (2,99 € * / 100 Gramm)
22,39 € * 28,32 € *
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Leinöl (Leinsamenöl) mild, kaltgepresst 250ml - MEGERLE"
Bewertung schreiben
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel
Body Attack Carb Control Riegel 100g - Body Attack Sports Nutrition Body Attack Carb Control Riegel 100g - Body...
Inhalt 100 Gramm
2,38 € * 3,01 € *
SCITEC 100% Whey Protein - 2350 g Dose - Scitec Nutrition® SCITEC 100% Whey Protein - 2350 g Dose - Scitec...
Inhalt 2350 Gramm (2,08 € * / 100 Gramm)
48,86 € * 61,81 € *
FA So Good! Protein Pancake - 1kg (1000g) - FA Nutrition FA So Good! Protein Pancake - 1kg (1000g) - FA...
Inhalt 1000 Gramm (1,18 € * / 100 Gramm)
11,82 € * 14,80 € *
Weider Low Carb High Protein Bar - 100 g Riegel - WEIDER® Weider Low Carb High Protein Bar - 100 g Riegel...
Inhalt 100 Gramm
2,21 € * 3,28 € *
Best Body Premium Pro - 750 g Dose + Shaker - Best Body Nutrition® Best Body Premium Pro - 750 g Dose + Shaker -...
Inhalt 750 Gramm (2,99 € * / 100 Gramm)
22,39 € * 28,32 € *
  Bio Leinsamenöl - Leinöl 250ml Besonders mildes Leinöl aus...

 

Bio Leinsamenöl - Leinöl 250ml

Besonders mildes Leinöl aus kontrolliert biologischer Leinsaat. Sorgsam, fachmännisch und schonend kaltgepresst in handwerklich arbeitender Ölmühle. Leinsamenöl wird bei uns selbstverständlich nur gekühlt gelagert. Deshalb können Sie bei uns immer frisches Bio Leinöl, mit angenehmem Geschmack und vollem gesundheitlichen Wert erwarten. Wenn Sie Leinöl kaufen, um Ihre Ernährungsweise zu optimieren sollten Sie sicher dass Sie immer frisches Öl bekommen. Bei Händlern, welche Öle mit hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, wei etwa Leinsamen- Hanf- oder Chia Öl ungekühlt lagern, sollten Sie besser nicht kaufen.

 

Leinsamen-Öl hat eine besondere Bedeutung in der Ernährung als Lieferant mehrfach ungesättigter Fettsäuren - vor allem Linol- und Alpha-Linolensäure (auch als Omega 3 bezeichnet). Diese Fettsäuren sind essentiell: Der Körper kann sie nicht selbst herstellen und wir müssen sie deshalb mit der Nahrung zuführen. In Leinöl befindet sich von allen tierischen und pflanzlichen Ölen/Fetten die höchste Konzentration (über 80 %) an ungesättigten Fettsäuren (zum Vergleich Olivenöl 6 %).

 

Augrund seines hohen Gehaltes an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist Leinöl empfindlich in Bezug auf die Lagerung. Unser Leinöl wird in kurzen Zeitabständen deshalb immer frisch gepresst. Leinöl lagern Sie am Besten im Kühlschrank. Die Flasche mit Leinöl ausserdem immer gut verschließen. Zur längeren Lagerung kann frisches Leinöl auch sehr gut in die Tiefkühltruhe gelegt werden (in der Flasche). So ist eine Lagerdauer bis zu einem Jahr gegeben. Sie brauchen dabei keine Sorge zu haben, dass die Flasche platzt, aufgrund seiner Eigenschaften ist dies bei Leinsamenöl nicht zu befürchten und nach dem Entnehmen aus der Tiefkühltruhe kann das Öl ganz normal verwendet werden.

 

Leinöl sollte ausschließlich in der kalten Küche verwendet werden damit es seinen gesundheitlichen Nutzen entfaltet. Es darf keinesfalls erhitzt werden, da sonst schädlich Substanzen entstehen.

 

Bereits 1 bis 2 Teelöffel Leinsamenöl pro Tag, sind für eine Omega 3 Grund-Versorgung ausreichend. Im Vergleich dazu müssen Sie 6 bis 12 500 mg Kapseln Fischöl Kapseln verzehren. Fischöl enthält nur ca. 30 % Omega 3 Fettsäuren, allerdings einer etwas anderen Zusammensetzung. Fischöl wird jedoch von vielen Menschen schlecht vertragen und sie müssen damit aufstoßen.

 

Die im Leinsamenöl enthaltene a-Linolensäure wird vom Menschen zum Teil auch in die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure umgewandelt, die in Fischöl vorkommen und als besonders günstig beurteilt werden.

 

Besonders positiv hervorzuheben ist, das in Leinöl enthaltene Fettsäurenverhältnis von Omega-3 zu Omega-6. Leinöl enthält nämlich mehr Omega-3 Fettsäuren als Omega-6 (4:1) und kann somit das Ungleichgewicht in der alltäglichen Ernährung ausgleichen. Die Alpha-Linolensäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Schon 1-2 Esslöffel (10 g) decken den täglichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren eines Erwachsenen.

 

Rezepte für Bio Leinöl kbA kalt gepresst

Quark-Leinöl-Creme

3 Esslöffel Leinöl, 100g Magerquark, 1 Teelöffel Honig

Alle Zutaten mit dem Rührgerät zu einer Creme verarbeiten, sodass das Leinöl vollständig mit dem Quark vermischt ist.

Die Schwefelverbindungen aus dem Quark zusammen mit der Linolensäure (Omega-3) aus dem Leinöl bestimmen den außerordentlichen Wert dieser Komposition.
Mehr dazu lesen Sie auch in dem Buch von Johanna Budwig "Die Öl-Eiweiss-Kost"

 

FITNESS-SAFT

Zutaten Für 2 Gläser (500 ml)
2 Stängel Sellerie
2 grosse Karotten 4 Äpfel
nach Belieben 1 Knoblauchzehe
1 Prise Kristallsalz 1 Prise Kurkumapfeffer 1 Esslöffel Leinöl (Leinsamenöl)

Zubereitung
Waschen Sie alle Zutaten, schneiden Sie in Stücke und geben sie in eine Saftzentrifuge. Fügen Sie den Löffel Leinsamen-Öl und die Gewürze hinzu und rühren den Saft gut durch.
Ein gutes Mittel zur Steigerung Ihrer Abwehrkräfte.

 

Leinöl mit Quark und Pellkartoffeln

(Rezept aus der Lausitz) Das Leinöl mit seinem nussigen Geschmack passt wunderbar zu Pellkartoffeln und Kräuterquark.
Zutaten

  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 500 g Quark
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Tasse Milch
  • Frischer Schnittlauch
  • 4 EL Leinöl, kaltgepresst
  • Salz und Pfeffer


Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit den Quark mit der Milch (alternativ auch saurer Sahne) und dem Leinöl cremig rühren. Zwiebel und Schnittlauch klein schneiden und hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die gekochten Kartoffeln schälen und mit dem Quark anrichten, servieren - fertig!

Obstsalat mit Leinöl

Besonders im Winter ist es gar nicht so leicht, an ausreichend Vitamine und Nährstoffe zu kommen. Dieser Obstsalat bietet mit seinen Südfrüchten, Nüssen und dem Leinöl eine wahre Vitaminbombe.
Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 Mandarinen
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • ½ Mango
  • 30 g Walnüsse (ohne Schale)
  • 1-2 EL Leinöl


Orange, Mandarinen, Grapefruit schälen und die weiße Haut zwischen den Stücken entfernen. Mandarinenscheiben ganz in den Salat geben, Orangen- und Grapefruitstücke einmal in der Mitte durchschneiden. Den dabei entstehenden Saft auch in den Salat geben. Apfel und Birne gründlich waschen, entsteinen, in mundgerechte Stücke schneiden. Mango schälen, entkernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Wallnusskerne grob hacken und über die Früchte streuen. Zum Schluss das Leinöl unter den Salat mischen. Schmeckt köstlich exotisch und gesund, guten Appetit!

Leinöl Salatdressing

Leinöl eignet sich für alle frischen grünen Salate, besonders jedoch für Gurkensalat.
Mischen Sie Leinöl, Öl, Senf, Essig für das Salat-Dressing.
Nun mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken und dann einem Schneebesen Wasser oder Wein untermischen. Die Vinaigrette frisch über den Salat geben und untermengen - fertig!
Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren, beste Gesundheit und Vitalität.

Zuletzt angesehen

Fitness Blog
Trustpilot