Facebook Google Plus Geschenkgutscheine Twitter Instagram

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung der Bedingungen, Vertragspartner

1. Vertragspartner ist für alle Bestellungen die MyBodyBrands GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Martin Ritter, Breitscheidstr. 40, 01237 Dresden. Für sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote der MyBodyBrands GmbH (Verkäufer) an den Besteller (Käufer) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, welche der Verkäufer mit dem Käufer über die von ihm angebotenen Lieferungen oder Leistungen schließt. Abweichende Bedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. 2. Der Käufer ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Darstellung der Produkte und angebotenen Leistungen im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots. 2. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Käufer ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkäufer kann dieses Kaufangebot durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 3 bis 5 Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Mit Abschluss des Kaufvertrages ist der Käufer zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Produkte verpflichtet. 3. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

§ 3 Preise

1. Die angegebenen Preise enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten. 2. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig.

 

§ 4 Versandkosten

Die Kosten der Versendung, insbesondere Porto- und Verpackungskosten, trägt der Käufer.

 

§ 5 Lieferbedingungen

1. Die Lieferung erfolgt nur an eine Versandadresse in Deutschland. 2. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht bei der Darstellung der Produkte etwas anderes angegeben, 3 – 5 Tage. 3. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist. 4. Sollte die Zustellung der Ware durch ein Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Käufer unverzüglich erstattet.

 

§ 6 Zahlungsbedingungen

1. Die Bezahlung durch den Käufer erfolgt durch Vorkasse entweder per Paypal oder per Überweisung. 2. Bei Zahlung per Paypal erfolgt die Belastung des Paypalkontos des Käufers mit Abschluss der Bestellung. 3. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Handelt es sich bei dem Käufer nicht um einen Verbraucher und kommt der Käufer in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Verkäufer behält sich vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

 

§ 8 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 9 Rechtswahl und Gerichtsstand

1. Ist der Käufer Unternehmer gilt für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. 2. Ist der Käufer Kaufmann i.S.d. Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten Geschäftssitz des Verkäufers in Dresden.

 

§ 10 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.